Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt – U-Bahnen sind überfüllt

Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt – U-Bahnen sind überfüllt
+
Das Darlehen fürs Eigenheim muss nicht zwingend bei einem Finanzierer aufgenommen werden. Foto: Kai Remmers

Clever kombinieren - Preisvorteile bei Förderkrediten nutzen

Stuttgart (dpa/tmn) - Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllt, sollte bei der Finanzierung clever vorgehen. Das Darlehen muss nicht bei einem Finanzierer aufgenommen werden: Wer kombiniert, kann sparen.

Die eigenen vier Wände sind teuer. Die meisten Käufer oder Bauherren finanzieren ihre Immobilie deshalb über einen Kredit. "Wichtig ist es dabei, sich über drei Punkte klar zu werden", sagt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. "Welche Darlehenssumme ist nötig, wie hoch darf die monatliche Rate und wie lange soll die Zinsbindung für den Kredit sein?" Bei der Frage der Zinsbindung sollten sich Kreditnehmer an der Höhe ihrer Tilgung orientieren: "Wer den Kredit von Anfang an mit vier Prozent jährlich tilgt, hat nach rund zehn Jahren die Hälfte des Darlehens zurückgezahlt und braucht daher nicht unbedingt eine überlange Zinsbindung, die ja auch teurer ist."

Kreditnehmer müssen nicht das gesamte Darlehen bei einem Finanzierer aufnehmen. "Sie können ihren Kredit auch mit Förderkrediten kombinieren und sollten sich nach Zuschüssen erkundigen", erklärt der Finanzexperte. So gibt es von einigen Gemeinden Zuschüsse an Familien, und bei den jeweiligen Landesbanken gibt es günstigere Darlehen. "Außerdem hat die KfW Kredite mit Zinsverbilligungen für Bauherren oder Käufer im Programm." Die maximale Kreditsumme ist hier zwar begrenzt. Allerdings kann der geringe Zins des KfW-Darlehens die Finanzierung insgesamt günstiger machen.

Attraktiv sind aus Sicht von Nauhauser vor allem die KfW-Programme zur Energieeffizienz oder dem altersgerechten Umbau. "Einen Zinssatz von einem Prozent bei einer Laufzeit von zehn Jahren bietet sonst keine Bank", erklärt der Verbraucherschützer. Allerdings sollten sich Interessenten gut informieren. "Oft sind die Kredite an strenge Anforderungen gebunden." Wer energieeffizient Bauen oder Sanieren möchte, sollte sich deshalb zum Beispiel von einem Energieberater unterstützen lassen.

Die KfW vermittelt ihre Kredite nicht direkt, sondern in Zusammenarbeit mit den Geldinstituten. Allerdings bauen nicht alle Geldinstitute Förderkredite von sich aus in eine Finanzierung mit ein. "Sie müssen gezielt nachfragen", rät Nauhauser. Doch das kann sich durchaus lohnen.

Angebot der KfW für Privatpersonen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie Patienten sich Namen von Medikamenten leichter merken
Viele Arzneimittel tragen komplizierte Namen und dem medizinische Laien fällt es oft schwer sich die Bezeichnung einzuprägen. Eselsbrücken und andere Tricks können dabei …
Wie Patienten sich Namen von Medikamenten leichter merken
Führungskräfte gehen öfter an ihre Leistungsgrenze
Führungskräfte leiden unter Stress im Job genauso, wie andere Arbeitnehmer - sogar oft mehr, wie eine Untersuchung zeigt. Denn oftmals wird erwartet, dass sie mehr als …
Führungskräfte gehen öfter an ihre Leistungsgrenze
Garantiedepot selber bauen: So holen Sparer mehr Ertrag raus
Zinsen für das Ersparte gibt es derzeit kaum. Das gilt zumindest für klassische Produkte wie das Sparbuch, das Tagesgeld- oder auch das Festgeldkonto. Doch Sparer können …
Garantiedepot selber bauen: So holen Sparer mehr Ertrag raus
"GEZ": Rentnerpaar droht horrende Nachzahlung – wegen Kleinigkeit
Ein Rentner-Ehepaar entrichtet für ihr Zuhause Rundfunkbeitrag – doch nun soll es für ein Zelt aus Holz auch noch bezahlen. Damit hätte es nie gerechnet.
"GEZ": Rentnerpaar droht horrende Nachzahlung – wegen Kleinigkeit

Kommentare