+
Lebhaft oder still: Wie ihr Kind ist, merken Eltern in der ersten Zeit nach der Geburt. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa

Die erste gemeinsame Zeit

Darum müssen Eltern ihr Baby erst kennenlernen

Vielen Eltern erscheint es vor der Geburt absurd, wenn man ihnen sagt: "Ihr müsst das Baby erstmal kennenlernen". Doch dieser Ratschlag hat seine Berechtigung.

Köln (dpa/tmn) - Oft haben Mutter und Vater vor der Geburt schon genaue Vorstellungen von ihrem Baby und dem gemeinsamen Leben entwickelt. Tatsächlich hat aber jedes Kind vom ersten Tag an Vorlieben und Eigenheiten, auf die sich die Eltern erst einstellen müssen.

Individuell verschieden ist zum Beispiel, wie viel körperliche Nähe und Zuwendung ein Kind braucht, ob es eher ruhig oder lebhaft ist und ob es viel oder wenig schreit. Darauf weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf ihrem Portal kindergesundheit-info.de hin.

Auch in welchem Ausmaß es neue Dinge erforscht, ist nicht bei jedem Kind gleich. In den ersten Wochen und Monaten spielen sich Eltern und Baby aber aufeinander ein, so dass Mutter und Vater das Verhalten gut deuten können.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Entdecken Sie DAS auf Euromünzen, winken 10.000 Euro und mehr
Wer sich manche in seinem Geldbeutel genauer anschaut, hält am Ende vielleicht einen wahren Schatz in Händen. Auf was Sie dabei achten müssen, lesen Sie hier.
Entdecken Sie DAS auf Euromünzen, winken 10.000 Euro und mehr
Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen
Die kalte Jahreszeit sorgt gerade für Grippechaos. Hier erfahren Sie alles zu Symptomen einer Grippe und ob sich eine Impfung noch lohnt.
Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen
Einfacher Trick: So sehen Sie ganz einfach, ob Ihr Ei noch gut ist
Wir verraten Ihnen eine einfache und schnelle Methode, mit der Sie auf den ersten Blick sehen, ob Ihr Ei noch gut ist - und zwar in der Pfanne.
Einfacher Trick: So sehen Sie ganz einfach, ob Ihr Ei noch gut ist
Ikea ruft sein Schaumkonfekt zurück – wegen Mäusen
Das Einrichtungshaus Ikea muss sein Schaumkonfekt aus seinem Schwedenshop herausnehmen. Der Grund dafür ist außergewöhnlich.
Ikea ruft sein Schaumkonfekt zurück – wegen Mäusen

Kommentare