+
Rollator auf Probe? Das geht. Bei Krankenkassen kann man sich einen Rollator erst einmal zum Ausprobieren ausleihen. Foto: Bernd Wüstneck

Die Scheu überwinden: Rollator ausleihen und ausprobieren

Wenn mit zunehmendem Alter das Gehen immer mehr Schwierigkeiten bereitet, dann könnte ein Rollator eine Lösung sein. Das Fahrgestell kann bei Ausflügen zu Fuß wieder mehr Sicherheit verleihen. Doch manche Senioren wollen diesen Schritt nicht wagen.

Bonn (dpa/tmn) - Sich einen Rollator anschaffen? Manche können sich dazu nicht durchringen, obwohl sie nicht mehr so gut zu Fuß sind. Einige scheuen sich davor, weil sie damit alt und gebrechlich wirken könnten, erklärt die Zeitschrift der Deutschen Rheuma-Liga "mobil" (Ausgabe Februar/März 2016).

Diese Scheu lasse sich vielleicht überwinden, wenn Senioren sich zunächst einen Rollator von der Krankenkasse leihen: So können sie ihn etwa in der Wohnung oder bei einem Ausflug ausprobieren und danach überlegen, ob die Vorteile nicht doch überwiegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strom und Gas: So finden Kunden einen günstigeren Anbieter
Die Kosten für Strom und Gas belasten die Familienkasse oft ganz schön. Deshalb kann es sich für viele Verbraucher lohnen, ihren Anbieter zu wechseln. Was sie dabei …
Strom und Gas: So finden Kunden einen günstigeren Anbieter
Haushaltstipps: Alle nützlichen Tricks für den Alltag in einem Ratgeber
Ob putzen oder waschen: Wir bieten Ihnen nützliche Tipps und Tricks, um Ihren Haushalt ganz leicht zu organisieren.
Haushaltstipps: Alle nützlichen Tricks für den Alltag in einem Ratgeber
Soll ich mein Kind gesetzlich oder privat versichern?
Wer ein Kind hat, steht früher oder später vor der Frage: Soll ich es privat oder gesetzlich krankenversichern? Die Redaktion klärt Sie über Pro und Contra auf.
Soll ich mein Kind gesetzlich oder privat versichern?
Mit diesen drei Tipps ist Ihr Besteck immer blitzsauber
Ob Edelstahl- oder Holzbesteck: Das Geschirr will immer sauber sein, wenn Gäste im Anmarsch sind. Mit diesen Tipps sind Ihre Gabeln und Messer stets vorzeigbar.
Mit diesen drei Tipps ist Ihr Besteck immer blitzsauber

Kommentare