+
Beim Wandern ist das richtige Schuhwerk wichtig. In zu engen oder zu weiten Schuhen bilden sich schnell Blasen an den Füßen. Foto: Christin Klose/dpa

Nährboden für Bakterien

Druckblasen an den Füßen immer aufstechen

Blasen können einem ganz schön die Wander-Tour vermasseln. Wenn sich an einer Druckstelle am Fuß doch eine schmerzende Blase gebildet hat, sollte man sie aufzustechen, das rät Dermatologe Folke Habermann.

Koblenz (dpa/tmn) - Wer Druckblasen an den Füßen hat, sollte sie immer aufstechen. Denn das Sekret unter der Haut ist ein Nährboden für Bakterien, sagt Dermatologe Folke Habermann. Der Experte empfiehlt, die Blasendecke abzutragen und die Wunde zu desinfizieren.

Anschließend sollte man ein Blasenpflaster auf die Haut kleben. Diese Hydrokolloid-Pflaster nehmen die restliche Wundflüssigkeit auf und polstern zudem die Druckstelle.

"Nach zehn bis zwölf Tagen ist die Wunde dann vollständig verheilt", sagt Habermann. Wenn man die Blase geschlossen lässt, könne die Blasendecke aufweichen, dann sei das Risiko für Entzündungen höher. Von einer Behandlung mit einer Blasensalbe rät Habermann ab.

Um die Blasenbildung zu vermeiden, sollte man immer bequeme Schuhe ohne Druckstellen tragen. Auch zu große Schuhe können übrigens zu Blasen führen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gehalt: Wie viel verdient man als Bürokauffrau oder Bürokaufmann?
Für viele Schulabgänger ist Bürokauffrau oder Bürokaufmann ihr Traumberuf. Wie viel Bürokaufleute tatsächlich verdienen, hängt jedoch stark von der Branche ab.
Gehalt: Wie viel verdient man als Bürokauffrau oder Bürokaufmann?
Mit diesen Hausmitteln ist Ihre Waschmaschine im Handumdrehen sauber
Wer glaubt zum Reinigen der Waschmaschine wäre die chemische Keule nötig, hat sich geirrt. Viele Hausmittel erledigen den Job genauso gut - hier lesen Sie die Tipps.
Mit diesen Hausmitteln ist Ihre Waschmaschine im Handumdrehen sauber
"Bares für Rares": Diese Rarität brachte seinen Besitzer fast ins Gefängnis 
In "Bares für Rares" kommen oftmals kuriose Fundstücke zu Tage. Doch bei dieser Rarität und seiner außergewöhnliche Geschichte staunen die Händler nicht schlecht.
"Bares für Rares": Diese Rarität brachte seinen Besitzer fast ins Gefängnis 
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Fast-Food-Ketten stehen ja eigentlich permanent in Verdacht, ihre Burger mit Zutaten aus einem Chemiebaukasten zu basteln. Wie sieht es denn beim Käse aus?
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern

Kommentare