+
Direkter Sonne sollten auch Babys mit dunkler Haut nicht länger als 10 Minuten ungeschützt ausgesetzt sein. Foto: Patrick Pleul/dpa

Nicht länger als zehn Minuten

Dunkelhäutige Babys nicht besser vor UV-Strahlen geschützt

Egal ob dunkle oder helle Haut. Fakt ist, dass Babyhaut immer am emfpindlichsten ist. Das gilt auch für dunkelhäutige Babys. Die Fachzeitschrift "Eltern" gibt ein paar wichtige Hinweise für Eltern.

Hamburg (dpa/tmn) - Reagieren Babys mit dunklen Haaren und Augen weniger empfindlich auf Sonne als hellhäutige Babys? So einfach ist es nicht. In den ersten Lebensjahren kann man die Merkmale von Babyhaut mit dem empfindlichsten Hauttyp 1 vergleichen.

Das heißt: Kinder sollten nicht mal zehn Minuten ungeschützt in der Sonne sein, heißt es in der Zeitschrift "Eltern" (Ausgabe Juni 2017).

Selbst dunkelhäutige Kinder müssen den natürlichen Sonnenschutz mit der Zeit erst noch aufbauen. Erst mit etwa 16 Jahren kann man sinnvoll zwischen den sechs Hauttypen (sehr empfindlich bis sehr unempfindlich) unterscheiden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Branchen-Newcomer mischen deutschen Matratzenhandel auf
Matratzen-Start-ups konnten sich in wenigen Jahren einen beachtlichen Marktanteil in Deutschland erarbeiten. Sogar Hollywood-Schauspieler wie Leonardo DiCaprio oder Toby …
Branchen-Newcomer mischen deutschen Matratzenhandel auf
Vorsicht vor betrügerischen Mails zu Datenschutznovelle
Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung landen derzeit sehr viele E-Mails im Postfach. Firmen, Banken oder Vereine bitten um eine Einwilligung der Nutzer. Ein Umstand, …
Vorsicht vor betrügerischen Mails zu Datenschutznovelle
Menschen mit Demenz müssen sich am Esstisch wohlfühlen
Sind Menschen an Demenz erkrankt, schwindet oft ihr Geruchssinn. Weil sie damit auch die Fähigkeit zu schmecken verlieren, sollten die Mahlzeiten besonders appetitlich …
Menschen mit Demenz müssen sich am Esstisch wohlfühlen
Arbeitsschutzgesetz: An diese Regeln muss sich Ihr Chef halten
Das Arbeitsschutzgesetz soll Mitarbeiter vor Gesundheitsgefahren bewahren. Doch welche Regeln müssen Arbeitgeber hier einhalten? 
Arbeitsschutzgesetz: An diese Regeln muss sich Ihr Chef halten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.