+
Wer sein Baby tragen will, sollte auf die richtige Richtung achten: immer mit dem Gesicht zum Körper des Tragenden. Foto: Henning Kaiser

Tragehilfen für die Kleinsten

Eltern sollten Babys nicht mit dem Gesicht nach vorne tragen

Immer mehr Eltern tragen ihre Babys gern am Körper. Das ist nicht nur praktisch, sondern stützt die Bindung zwischen Mama, Papa und Kind. Allerdings sollte man ein paar Grundsatzregeln beachten.

Karlsruhe (dpa/tmn) - Eltern sollten ihr Baby nicht in Tragehilfen tragen, bei denen der Blick des Kindes nach vorne gerichtet ist. "Die Kinder bekommen in der Position nach vorne so viele Eindrücke von allen Seiten, dass es sie überfordert", erklärt Juliane Martinet.

Sie ist Mitglied im Bund freiberuflicher Hebammen. Die Kinder hätten keinerlei Möglichkeit, sich wegzudrehen und sich zu schützen. Außerdem seien Tragehilfen, die nach vorne ausgerichtet sind, schlecht für den Rücken des Babys.

Eine Alternative ist es, das Kind in einer Tragehilfe auf der Hüfte oder dem Rücken zu tragen, rät die Hebamme. So kann das Kind sich umgucken, hat aber auch die Möglichkeit, den Kopf an der Mutter zu verstecken oder zu schlafen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie lange hält Fleisch und Co. im Gefrierschrank?
Wenn der Tag lang war und der Hunger groß ist, kann das Gefrierfach der Retter in der Not sein. Aber wie lange halten sich Lebensmittel im ewigen Eis?
Wie lange hält Fleisch und Co. im Gefrierschrank?
Darf mich der Partner rauswerfen, wenn er der Hauptmieter ist?
Die Szene ist aus Hollywood-Streifen bekannt: Auf dem Balkon steht eine keifende Frau, unten der Mann, Klamotten fliegen herunter. Was sagt das Mietrecht dazu?
Darf mich der Partner rauswerfen, wenn er der Hauptmieter ist?
Junge hat gefährlichen Wurm im Auge - es endet tragisch
Als ein Junge mit starken Schmerzen ins Krankenhaus kommt, stehen die Ärzte vor einem Rätsel. Etwas Ungewöhnliches hat sich in seinem rechten Auge eingenistet.
Junge hat gefährlichen Wurm im Auge - es endet tragisch
Feines mit Aussicht: Foodbloggerin verrät ihre Tipps fürs Münchner Umland
An schönen Herbsttagen haben viele Lust, ins Münchner Umland zu fahren und dort gut zu essen und die Sonne zu genießen. Foodbloggerin Bianca Murthy stellt die schönsten …
Feines mit Aussicht: Foodbloggerin verrät ihre Tipps fürs Münchner Umland

Kommentare