+
Das Staurisiko auf Deutschlands Autobahnen ist für das kommende Wochenende sehr gering. Foto: Martin Schutt

Geringes Staurisiko

Entspannte Fahrt auf den Autobahnen

Ausflügler können sich am nächsten Wochenende freuen: Auf den Autobahnen wird es voraussichtlich kaum Staus geben. Der Verkehr fließt aber auf einigen Straßen wegen Baustellen langsamer.

Stuttgart (dpa/tmn) - Freie Fahrt auf den Fernstraßen: Am kommenden Wochenende (11. bis 13. November) ist das Staurisiko auf deutschen Autobahnen sehr gering, wie ADAC und Auto Club Europa (ACE) erklären. Ein Grund: Es sind kaum Urlauber unterwegs.

Für Zeitverlust sorgen mitunter noch Baustellen - beispielsweise auf der A 6 zwischen Heilbronn und Nürnberg oder auf dem Berliner Ring (A 10). Mehr Zeit müssen Autofahrer vor allem auf folgenden Strecken einrechnen:

A 1 Saarbrücken - Köln - Osnabrück - Hamburg
A 2 Oberhausen - Hannover - Braunschweig
A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt/Main - Köln - Oberhausen
A 5 Karlsruhe - Heidelberg
A 6 Heilbronn - Nürnberg
A 7 Ulm - Würzburg - Kassel - Hannover - Hamburg - Flensburg
A 8 Stuttgart - Ulm - München
A 9 Leipzig - Berlin
A 10 Berliner Ring
A 14 Magdeburg - Halle - Leipzig
A 24 Schwerin - Pritzwalk
A 31 Gronau - Oberhausen; Meppen - Leer- Emden
A 44 Mönchengladbach - Düsseldorf - Essen - Dortmund - Kassel
A 45 Hagen - Gießen
A 46 Heinsberg - Düsseldorf - Hemer
A 61 Mönchengladbach - Koblenz
A 81 Singen - Stuttgart - Heilbronn - Würzburg
A 93 Kufstein - Inntaldreieck
A 99 Umfahrung München

Auch in Österreich und der Schweiz erwarten die Autoclubs keine größeren Probleme. Sie weisen aber darauf hin, dass der Winter in den Alpen angekommen ist. Autofahrer sollten im Alpenraum deshalb nur noch mit Winterreifen unterwegs sein. Und sie müssen beachten, dass viele Pässe in den Alpen bereits gesperrt sind.

ACE-Stauprognose

ADAC-Stauprognose

ADAC-Stauprognose als Video

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an
Dschungelcamp 2018: Jeder Dschungelcamp-Bewohner isst am Tag nur eine Tasse Reis, eine Tasse Bohnen. So gefährlich ist die Dschungeldiät.
Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an
Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken
Die kulinarische Szene steht nie still und jedes Jahr tauchen neue Trends auf. Wir haben Instagram, Pinterest und Co. nach den Highlights durchsucht.
Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken
IMM Cologne: Sideboard ersetzt immer öfter den Schrank
Die Gestaltung von Wohnzimmermöbeln unterliegt wechselnden Trends. Warum der gute alte Schrank mittlerweile nicht mehr angesagt ist, zeigt die Internationale Möbelmesse …
IMM Cologne: Sideboard ersetzt immer öfter den Schrank
Diese Speck-Erfindung braucht doch kein Mensch, oder?
Kennen Sie noch die Zahnpasta mit Erdbeergeschmack, die kleinen Putzfaulen den Spaß am Zähneputzen bringen sollte? So etwas gibt es jetzt auch für Erwachsene.
Diese Speck-Erfindung braucht doch kein Mensch, oder?

Kommentare