+
Wer sein Testament ändert, sollte besser ein neues aufsetzen. Foto: Frank May/dpa

Beweisnot verhindern

Erblasser ändert Pläne: Besser neues Testament aufsetzen

Die Bestimmungen in einem Testament können revidiert werden. Doch wie muss man das machen? Lassen sich unkompliziert Korrekturen in der alten Fassung vornehmen oder ist es besser, ein neues Testament aufzusetzen?

München (dpa/tmn) - Wenn sich die Pläne eines Erblassers ändern, sollte er vorsorglich ein Testament neu aufsetzen. Darin sollte er frühere Verfügungen ausdrücklich widerrufen, informiert das Deutsche Forum für Erbrecht.

Eine Neuaufsetzung ist sogar sinnvoll, wenn seine neuen Wünsche mit der gesetzlichen Erbfolge übereinstimmen. Und es gilt insbesondere, wenn von der früheren Testamentsversion Kopien im Umlauf sind.

Denn dann könnte eine Person, die in der früheren Testamentsversion begünstigt wurde, beim Gericht die alte Kopie einreichen. Der neue Erbe müsste dann beweisen, dass der Erblasser das frühere Testament bewusst vernichtet hat, um es aufzuheben. In der Praxis ist es schwierig, dies durch Indizien nachzuweisen. Der neue Erbe könnte unter Umständen nach dem Tod des Erblasser also in Beweisnot kommen.

In der Regel reicht es also nicht, das Dokument zu zerreißen und wegzuwerfen. Auch wenn laut Bürgerlichem Gesetzbuch gilt, dass ein Erblasser ein früheres Testament durch eine bewusste Vernichtung aufheben kann (Paragraf 2255).

BGB: Paragraf 2255

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiße Socken ergraut? Mit diesem Trick werden Sie wieder blütenrein
Bereits nach dem ersten Tragen verlieren weiße Socken an strahlender Reinheit. Es gibt allerdings einen Trick, wie Sie sich diese wieder zurückholen.
Weiße Socken ergraut? Mit diesem Trick werden Sie wieder blütenrein
Toilette reinigen: Dieser Trick macht auf sich aufmerksam - was taugt er wirklich?
Die Toilette zu reinigen, stellt für viele Menschen großes Übel dar. Urinstein und Kalk sind nicht schön und schwierig zu entfernen. Dieses Mittel soll helfen.
Toilette reinigen: Dieser Trick macht auf sich aufmerksam - was taugt er wirklich?
Mit diesen drei Tricks sahnen Pfandbetrüger richtig ab
Seit 2002 gibt es schon das Mehrwegpfand in Deutschland. Doch das ruft einige gerissene Betrüger auf den Plan, die mit einigen Tricks Supermärkte um viel Geld betrügen.
Mit diesen drei Tricks sahnen Pfandbetrüger richtig ab
Paar lebt in Saus und Braus - dann findet Polizei heraus, woher das Geld tatsächlich stammt
Luxusurlaube, Schwimmen mit Delfinen und Drinks auf der Yacht: Thomas und Coleen Campbell jetteten um die Welt. Doch dann kam ihnen die Polizei auf die Schliche.
Paar lebt in Saus und Braus - dann findet Polizei heraus, woher das Geld tatsächlich stammt

Kommentare