+
Wer die Vollmacht über ein fremdes Konto hat, verliert diese nicht zwingend mit dem Tod des Kontoinhabers. Vielmehr kommt es auf die Vereinbarungen mit dem Verstorbenen an. Foto: Salome Kegler

Erlischt eine Kontovollmacht nach dem Tod des Kontoinhabers?

Es kommt vor, dass ältere Menschen, die ihre Bankgeschäfte nicht mehr allein erledigen können, anderen eine Kontovollmacht ausstellen. Wie ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm zeigt, muss diese nicht automatisch mit dem Tod des Kontoinhabers enden.

Hamm (dpa/tmn) - Wer alleine lebt und eine Haushaltshilfe hat, für den ist diese häufig Vertrauensperson, der auch eine Kontovollmacht eingeräumt wird. Aber darf man auch noch nach dem Tod des Kontoinhabers Gelder abheben?

Unter Umständen schon, wie eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm zeigt (Az.: 1 RVs 15/15), auf die die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hinweist.

In dem verhandelten Fall hatte ein Vermögender seiner Haushaltshilfe eine Kreditkarte über sein Konto zur freien Nutzung überlassen. Die Karte hatte ein Verfügungslimit von 5000 Euro monatlich. Der Kontoinhaber starb. Gleichwohl belastete die Haushaltshilfe das Konto noch in Höhe von rund 4700 Euro. Die Erben waren damit nicht einverstanden und zeigten die Haushaltshilfe wegen Untreue an.

Zu Unrecht, entschied das OLG: Eine Treuepflichtverletzung sei nicht gegeben. Die Haushaltshilfe traf keine Vermögensbetreuungspflicht - weder gegenüber dem Verstorbenen noch gegenüber dessen Erben. Inhalt der Vereinbarung mit dem Verstorbenen war nicht eine Fürsorge für dessen Vermögensinteressen, sondern dessen Vermögensminderung bis zur Höhe des Kreditkartenlimits von 5000 Euro im Monat. Anders mag das dann sein, wenn eine Kontovollmacht erteilt wird, damit von der Haushaltshilfe Geldbeträge zur angemessenen Lebensführung des Kontoinhabers abgehoben werden können.

Arbeitsgemeinschaft Erbrecht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steuererklärung 2017: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend
Wer noch die Steuererklärung vor sich hat, muss wissen, welche Unterlagen er griffbereit haben sollte – und was sich 2017 ändert. Hier erfahren Sie alles.
Steuererklärung 2017: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend
Frau hat rätselhafte Augeninfektion - aus pikantem Grund
Erst bekommt eine Frau ein schwarzes Auge, dann stirbt ein Hund in den eigenen vier Wänden. Der Grund ist seltsam, schockierend – und lebensgefährlich zugleich.
Frau hat rätselhafte Augeninfektion - aus pikantem Grund
Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
Wäsche waschen ist nicht schwer. Doch Vorsicht: Bei der Waschmaschine muss man einiges beachten. Mit diesen Tipps wird die Wäsche strahlend sauber.
Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
DHL-Bote schreibt schlüpfrige Notiz - und der Empfänger lacht sich kaputt
Da hatte wohl jemand Probleme mit der Deutschen Sprache: Eine Notiz auf einem DHL-Lieferschein sorgt im Netz für sehr viele Lacher. 
DHL-Bote schreibt schlüpfrige Notiz - und der Empfänger lacht sich kaputt

Kommentare