+
Statt klassisch Sekt als Willkommensdrink auszuschenken, kann das Brautpaar auch einen schicken Cocktail mixen lassen. Foto: Bernd Wüstneck/ZB

Statt Sekt und O-Saft

Extravagante Cocktails für die Hochzeit

Beim Empfang bekommt jeder Gast ein Glas Sekt in die Hand gedrückt. Wer diese gute alte Tradition etwas freier gestalten will, kann sich stattdessen auch peppige Cocktails mixen lassen.

Berlin (dpa/tmn) - Die eigene Hochzeit soll ein ganz besonderes Event werden und sich von dem, was alle machen, möglichst abheben. Statt ganz klassisch Sekt oder Champagner zum Anstoßen zu servieren, können Experimentierfreudige den Aperitif ruhig etwas aufpeppen.

Deniz Dallar, Barmanager der "La Banca Bar" im "Rocco Forte Hotel de Rome" in Berlin, empfiehlt zum Beispiel den "Touch the sky". Dazu schneidet man frische Erdbeeren klein und gibt sie ins Glas. Anschließend kommen 4 cl Wermut hinzu. Dallar verwendet am liebsten Belsazar Vermouth. Dann wird das Ganze mit Champagner aufgegossen.

Eine Alternative ist der "Solito Drink", bestehend aus 4 cl Passionsfruchtnektar und 1 cl Vanillesirup. Auch dieser Cocktail wird mit Champagner aufgefüllt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entdecken Sie DAS auf Euromünzen, winken 10.000 Euro und mehr
Wer sich manche in seinem Geldbeutel genauer anschaut, hält am Ende vielleicht einen wahren Schatz in Händen. Auf was Sie dabei achten müssen, lesen Sie hier.
Entdecken Sie DAS auf Euromünzen, winken 10.000 Euro und mehr
Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen
Die kalte Jahreszeit sorgt gerade für Grippechaos. Hier erfahren Sie alles zu Symptomen einer Grippe und ob sich eine Impfung noch lohnt.
Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen
Einfacher Trick: So sehen Sie ganz einfach, ob Ihr Ei noch gut ist
Wir verraten Ihnen eine einfache und schnelle Methode, mit der Sie auf den ersten Blick sehen, ob Ihr Ei noch gut ist - und zwar in der Pfanne.
Einfacher Trick: So sehen Sie ganz einfach, ob Ihr Ei noch gut ist
Ikea ruft sein Schaumkonfekt zurück – wegen Mäusen
Das Einrichtungshaus Ikea muss sein Schaumkonfekt aus seinem Schwedenshop herausnehmen. Der Grund dafür ist außergewöhnlich.
Ikea ruft sein Schaumkonfekt zurück – wegen Mäusen

Kommentare