So feiert die Welt: Großbritannien

Gut, wer große Füße hat - in England werden traditionsgemäß am Weihnachtsabend die Strümpfe an den Kamin gehängt. Durch den schlüpft Santa Claus in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember und versteckt darin seine Geschenke.

Zum traditionellen Weihnachtsessen am 25. Dezember gehören für die Briten der mit Brot und Hackgemisch oder sauren Äpfeln und Backpflaumen gefüllte Truthahn, Plumpudding und Eierpunsch. Beim Schmausen lieben es die sonst so steifen Engländer etwas ausgeflippt: Alle tragen Papphütchen und lassen Knallbonbons platzen. Gegen 15 Uhr versammelt sich die Familie dann vor dem Fernseher, um der zehnminütigen Ansprache der Queen zu lauschen. Ein traditionelles Weihnachtssymbol ist übrigens der Mistelzweig. Mistelzweige waren schon immer Friedenssymbole. Trafen sich zwei Feinde unter einem Mistelzweig, so umarmten sie sich und bemühten sich ihren Streit zu beenden. Hält sich heute jemand unter einem Mistelzweig auf, ist es sehr wahrscheinlich, dass er von einem anderen geküßt wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesen-Coup bei "Höhle der Löwen" geplatzt - weil kein Geld mehr da ist?
Kurz vor Ende der 3. Staffel entflammte die gesamte DHDL-Jury für einen verrückten Erfinder und seine geniale Idee. Doch am Ende machte sie einen Rückzieher.
Riesen-Coup bei "Höhle der Löwen" geplatzt - weil kein Geld mehr da ist?
Weihnachtsgeschenke kaufen die Deutschen lieber im Laden
Die Weihnachtsgeschenke online zu kaufen, kann Zeit sparen. Gerade Jüngere nutzen gern diesen Vorteil. Doch die meisten Bundesbürger nehmen dafür noch den Gang in die …
Weihnachtsgeschenke kaufen die Deutschen lieber im Laden
Betroffene über Krätze: "Bei jedem Juckreiz verfällt man sofort in Panik"
In Bonn musste wegen der Krätze eine Krankenhausstation geschlossen werden. Eine Betroffene kann davon ein Lied singen – wie sie uns im Interview verriet.
Betroffene über Krätze: "Bei jedem Juckreiz verfällt man sofort in Panik"
Obdachlose Mutter baut eigenes Haus - für 9000 Euro
Nach der Scheidung landete eine junge Mutter mit ihren Kindern auf der Straße - doch anstatt aufzugeben, entschied sich Charlotte, für ein Zuhause zu kämpfen.
Obdachlose Mutter baut eigenes Haus - für 9000 Euro

Kommentare