+
Anleger sollten Finanzberatern nicht einfach freie Hand lassen. Foto: Monique Wüstenhagen

Passendes Produkt finden

Finanzberatung: Vertrauen ist gut - Kontrolle besser

Sein Geld richtig anzulegen, ist nicht einfach. Es gibt viele Produkte, die oft nicht einfach zu verstehen sind. Dennoch sollten Sparer nicht unvorbereitet zu einer Finanzberatung gehen. Folgende Punkte sollten sie sich vorher überlegen:

Stuttgart (dpa/tmn) - Viele Anleger und Sparer vertrauen ihrem Finanzberater. Das Problem: "Die Beratung ist oft eigentlich ein Verkauf", sagt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart.

Berater bekommen für den Abschluss meist eine Provision. Wichtig deshalb: "Sie müssen während des Gesprächs kritisch bleiben."

Unerlässlich ist auch die Vorbereitung: "Machen Sie sich Gedanken über ihre Ziele und Vorstellungen", sagt Nauhauser. Das hilft bei der Auswahl der passenden Finanzprodukte. "Sie sollten die Angebote außerdem gut prüfen."

Am besten ist es, Anleger suchen nach ähnlichen Produkten und vergleichen sie mit den Vorschlägen des Finanzberaters. Wer nicht vollständig von dem Angebot überzeugt ist, sollte besser nicht unterschreiben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ratgeber-Charts: Alexandra Reinwarth zurück an der Spitze
Sich von lästigen sozialen Verpflichtungen zu befreien, fällt vielen schwer. Alexander Reinwarth schildert in ihrem Buch, wie einfach es geht, und landet damit erneut …
Ratgeber-Charts: Alexandra Reinwarth zurück an der Spitze
Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
Wäsche waschen ist nicht schwer. Doch Vorsicht: Bei der Waschmaschine muss man einiges beachten. Mit diesen Tipps wird die Wäsche strahlend sauber.
Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
Welche Nebenjobs bringen mir richtig viel Geld?
Egal, ob Student, Senior oder Teilzeitbeschäftigter: Ein Nebenjob kann helfen, die Kasse etwas aufzubessern. Doch welche Nebenjobs bringen wirklich viel Geld?
Welche Nebenjobs bringen mir richtig viel Geld?
Krass: Kaufen Sie in diesem Laden, sparen Sie 250 Euro im Jahr
Wo kaufen Sie am günstigsten ein? Ist es doch die Eigenmarke beim Supermarkt - oder noch immer bei Lidl & Co.? Das Ergebnis wird Sie überraschen.
Krass: Kaufen Sie in diesem Laden, sparen Sie 250 Euro im Jahr

Kommentare