+
Manfred (l.) und Florian Silbernagl führen die Tradition der „Forschungsbrauerei“ in Perlach weiter.

"Forschungsbrauerei": Wiedereröffnet

Schon wenige Monate nach der Wiedereröffnung der seit 1930 in Perlach beheimateten „Forschungsbrauerei“ zeigt sich, dass die neue Besitzerfamilie Silbernagl die gelebte Tradition der gastronomischen Institution fortführt.

Forschungsbrauerei auf einen Blick:

Adresse:

Unterhachinger Straße 76, 81737 München

Öffnungszeiten:

Werktags 11.00-23.00

Sonn- und Feiertags 10.00-22.00

Infos/Kontakt:

Telefon: 089-6701169

E-Mail: info@forschungsbrauerei.de

www.forschungsbrauerei.de

Das beliebte Bräustüberl an der Unterhachinger Straße 78 vermittelt die Gemütlichkeit des alten Münchens – ein Ambiente, das auch bei jungen Gästen gut ankommt. Natürlich gibt es weiter die Forschungsbiere im Keferloher, das helle „Pilsissimus“ und den blonden Bock „St. Jakobus“. Sie werden unfiltriert naturtrüb ausgeschenkt. Auch das „Stundenhendl” (Wartezeit: 60 Minuten, weil frisch zubereitet) steht weiter auf der Karte. Zu den Neuerungen gehören neben alten bayerischen Gerichten oder Wildwochen auch Produkte aus der familieneigenen Obst- und Enzianbrennerei „Schlierachtaler“ wie der Holzfassobstler oder der Weißbierlikör.

Tipp: Selbstgebrautes

Einzigartig in München: In dem Bräustüberl der „Forschungsbrauerei“ werden nur selbst produzierte Biere und Schnäpse aus der eigenen Obst- und Enzianbrennerei angeboten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erste Hilfe leicht gemacht: Herzmassage am wichtigsten
Kaum einer traut sich, Erste Hilfe zu leisten. Auch, weil viele nicht mehr wissen: Wie oft drücken und wie genau beatmen? Die Herzstiftung rät Laien deshalb, sich auf …
Erste Hilfe leicht gemacht: Herzmassage am wichtigsten
Es wird kalt: Wann müssen Vermieter die Heizung anstellen?
Manch einer friert jetzt schon in der Wohnung - und hat Pech, wenn er die Heizung aufdreht. Es bleibt kalt. Denn die Vermieter können sich nach der allgemeinen …
Es wird kalt: Wann müssen Vermieter die Heizung anstellen?
Ohne diesen längst vergessenen Schnaps geht bald nichts mehr
Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, dass nach den Craft-Bieren und dem wieder entflammten Gin-Kult auch dieser urdeutsche Schnaps ein Comeback feiert.
Ohne diesen längst vergessenen Schnaps geht bald nichts mehr
Das sind die drei größten Fehler von Personalern
Personaler beschweren sich oft über ihre Bewerber - dabei sind sie selbst nicht fehlerfrei. Welche Unarten HR-Mitarbeiter ablegen sollten, um besser zu werden.
Das sind die drei größten Fehler von Personalern

Kommentare