+
Die Privatsphäre respektieren: Wenn Eltern Bilder von ihren Kindern ins Netz stellen möchten, sollten sie vorher wenigstens fragen. Foto: Monika Skolimowska

Fototipps und Urheberrecht: Infos für Kinder im Netz

Manche stolze Eltern stellen Bilder ihrer Kinder gerne ins Internet. Doch was halten eigentlich die Kinder davon? Und was müssen die Kleinen beachten, wenn sie selbst Fotos machen möchten?

Mainz (dpa/tmn) - Rasch auf den Auslöser gedrückt und mit wenigen Klicks ins Netz gestellt: Fotos landen heute schnell im Internet. Auch Eltern teilen manchmal gerne Bilder ihrer Kinder.

Das ist okay, wenn sie vorher um Erlaubnis fragen, sagen einige Kinder in einem Video zu dem Thema auf tivi.de. Wer selbst schöne Fotos machen will, kann auf knipsclub.de surfen. Dort stehen zehn goldene Regeln für ein gelungenes Bild.

Vielleicht stößt man im Netz auf ein tolles Foto, ein spannendes Video oder ein mitreißendes Musikstück und will es sich herunterladen. Dabei müssen auch Kinder das Urheberrecht beachten. Was das ist und in welchen Fällen es einen betrifft, erklärt internet-abc.de.

Diese drei Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt. Der Dienst wird von Jugendschutz.net und der Stiftung Medienkompetenz Forum Südwest getragen.

Klick-Tipps

tivi.de

internet-abc.de

knipsclub.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Dinge, die Sie mit Ihrem Chef unbedingt verhandeln sollten
Gehaltsverhandlungen gehören zu jedem Bewerbungsgespräch. Doch es gibt Dinge im Leben, die noch wichtiger sind - und um die sollten Sie unbedingt feilschen.
Drei Dinge, die Sie mit Ihrem Chef unbedingt verhandeln sollten
Schluss mit Laub in der Dachrinne - so geht's
Der Herbst ist da und mit ihm das bunte Laub: Leider landet es oft in der Dachrinne - Sie müssen jedoch nicht immer auf die Leiter steigen, um es zu entfernen.
Schluss mit Laub in der Dachrinne - so geht's
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Die Krätze ist auf dem Vormarsch, behaupten Dermatologen. Die juckende Hauterkrankung ist nicht nur nervig – sondern auch gefährlich.
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Sind Sie Maurer oder Koch? Sie können locker Millionen scheffeln
Wer studiert, wird reich? Von wegen: Dieser Mythos sitzt noch immer fest in den Köpfen der Deutschen. Doch auch auf anderem Wege sind Millionen-Gehälter möglich.
Sind Sie Maurer oder Koch? Sie können locker Millionen scheffeln

Kommentare