+
Oft gibt es in Schwimmbädern für Rentner einen ermäßigten Preis. Foto: Arno Burgi

Fragen kostet nichts: Vergünstigungen für Senioren

Ob im Schwimmbad, in der Bibliothek oder im Theater: Für Senioren gibt es oft Ermäßigungen. Ältere Menschen sollten sich danach erkundigen.

Bonn (dpa/tmn) - Für Menschen im Ruhestand lohnt es sich oft, nach Vergünstigungen zu fragen. Zwar gebe es keinen einheitlichen Seniorenrabatt in Deutschland, betont Ursula Lenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen.

Aber gerade im öffentlichen Nahverkehr oder im kulturellen Bereich bekommen ältere Menschen oft einen Nachlass.

"Wer ins Museum geht oder ein Monatsticket kauft, sollte immer fragen", rät Lenz. "Oft hängen die günstigeren Preise nicht aus." Manchmal bekommt man ab 60 Jahren einen Rabatt, manchmal ab 65 Jahren. In der Regel braucht man nur seinen Personalausweis vorlegen. Dies gilt übrigens oft auch in anderen Ländern.

"Für die Oper, ein Konzert oder das Theater bezahlt man im Normalfall nicht gerade wenig." Für manch einen ist ein Preisnachlass vielleicht ein Anreiz, einmal ins Konzert zu gehen oder im Alter erstmals die Oper auszuprobieren, meint Lenz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lennon-Witwe gibt Limonaden-Hersteller Saures
John Lennons Witwe Yoko Ono ist sauer über einen zweifelhaften Werbe-Gag und stoppt die Produktion einer Limonade.
Lennon-Witwe gibt Limonaden-Hersteller Saures
Sie trinken Kaffee im Büro? Hören Sie schnell damit auf!
Für viele gehört der tägliche Kaffee oder Tee zum Büroalltag. Diese erschreckenden Studienergebnisse könnten Ihnen die Lust darauf schnell vermiesen.
Sie trinken Kaffee im Büro? Hören Sie schnell damit auf!
Wenn Sie DAS jeden Morgen essen, passiert Unglaubliches
Die einen frühstücken gar nicht, die anderen können nicht ohne – für letztere gibt es jetzt eine gute Nachricht: Dieses Frühstück macht schlank – und schützt das Herz.
Wenn Sie DAS jeden Morgen essen, passiert Unglaubliches
Warum Sie Karriere machen, wenn Sie öfters Nein sagen
Wer im Job immer zu allem Ja und Amen sagt, bringt weder sich noch die Firma voran. Warum Sie ab sofort Nein sagen sollten - und wieso Sie davon profitieren.
Warum Sie Karriere machen, wenn Sie öfters Nein sagen

Kommentare