+
Während der Schwangerschaft sollten Fahrradfahrerinnen gefährliche Strecken mit erhöhter Sturz- oder Unfallgefahr meiden. Foto: Marius Becker

Frauen dürfen die ganze Schwangerschaft über Radfahren

Sollten Frauen während der Schwangerschaft lieber aufs Radfahren verzichten? Nein, sagt eine Expertin. Allerdings gibt es einige Dinge, auf die Radfahrerinnen mit Babybauch achten sollten.

Berlin (dpa/tmn) - Radfahren ist gesund - auch mit Babybauch. Wer sich dabei wohlfühlt, kann die ganze Schwangerschaft über radeln, sagt Anette Wahl-Wachendorf, Vizepräsidentin des Verbands der Betriebs- und Werksärzte.

Sind Frauen vor der Schwangerschaft aber eher gemütlich geradelt, sollte sie nun nicht am Wochenende mit längeren Touren starten. Sind sie dagegen immer intensiv Rad gefahren, müssen sie auch jetzt nicht darauf verzichten. Wichtig sei, auf sich selbst zu hören. Wer sichergehen will, kann hinterher seinen Puls fühlen - der sollte nicht über 130 Schläge pro Minute liegen.

Und eins sollte selbstverständlich sein: Gefährliche Strecken mit hoher Sturzgefahr - etwa vielbefahrene Straßen auf dem Weg zur Arbeit ohne Radweg - meiden Schwangere natürlich besser.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oma gilt nicht als "geeignete Tagespflegeperson"
Ein kleiner Junge unter Obhut seiner Oma fällt in einen Pool und ist danach schwerbehindert. Die Großmutter will, dass die gesetzliche Unfallkasse für die Folgen …
Oma gilt nicht als "geeignete Tagespflegeperson"
Was bedeutet eigentlich die Zahl 405 auf Mehltüten?
Viele Menschen greifen beim Backen auf das Mehl Type 405 zurück. Dabei haben Sie sich vielleicht schon mal die Frage gestellt: Was bedeutet die Zahl eigentlich?
Was bedeutet eigentlich die Zahl 405 auf Mehltüten?
Aldi, Lidl und Rossmann im Pool-Check: Hier ist er am günstigsten
Ob Quick-Up, Stahlwand oder Holz: Swimming-Pools für den Garten sind in den heißen Sommermonaten begehrt. Was sich für welche Bedürfnisse eignet, lesen Sie hier.
Aldi, Lidl und Rossmann im Pool-Check: Hier ist er am günstigsten
Rotweinflecken: Dank dieser Hausmittel sind sie Schnee von gestern
Ein Gläschen Wein ab Abend kann für Ihr Mobiliar verhängnisvoll ausgehen. Aber kein Sorge: Rotweinflecken lassen sich mit Hausmitteln leicht entfernen.
Rotweinflecken: Dank dieser Hausmittel sind sie Schnee von gestern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.