+
Wer Krankenfahrten mit dem Taxi organisiert, kann einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz geltend machen, auch wenn er einen Subunternehmer beauftragt. Foto: Franziska Koark

Für Krankenfahrten mit Taxi gilt ermäßigter Steuersatz

Wer im Auftrag einer Krankenkasse Krankenfahrten mit einem Taxi organisiert, kann von einem ermäßigten Mehrwertsteuersatz profitieren. Dabei ist nicht wichtig, dass der Unternehmer selbst fährt. Er darf für die Fahrten auch einen Subunternehmer beauftragen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Krankenfahrten mit dem Taxi unterliegen dem ermäßigtem Mehrwertsteuersatz. Das gilt auch, wenn ein Unternehmer im Auftrag der Krankenkasse eine andere Firma für den Transport beauftragt.

Entscheidend für die Steuerermäßigung ist, dass die Strecke nicht mehr als 50 Kilometer beträgt und mit dem Taxi zurückgelegt wurde.

Im aktuellen Fall hatte eine Klägerin einen Rahmenvertrag mit verschiedenen Krankenkassen geschlossen und organisierte Krankenfahrten für diese. Für die Fahrten beauftragte sie Taxi- und Mietwagenfirmen, weil sie selbst keine gültige Konzession nach dem Personenbeförderungsgesetz besaß. Diese ist jedoch bei Krankentransporten Pflicht. Bei den Krankenkassen reichte sie Rechnungen mit dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz für Taxifahrten ein. Doch das Finanzamt akzeptierte dies nicht. Es seien nur die Leistungen des Konzessionsinhabers an die Klägerin ermäßigt zu besteuern.

Die Frau ging daraufhin vor Gericht - mit Erfolg. Die Richter des Finanzgerichts Baden-Württemberg argumentierten im aktuellen Urteil (Az.: 1 K 772/15), dass Art und Strecke der Beförderung für die Ermäßigung ausschlaggebend sind. Wer die Konzession besitzt, ist dabei unwichtig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Richtig zuverlässig sind nur klassische Babyfone
War das ein Schrei? Oder doch nur ein sehr lautes Atmen? Wenn das Kind schläft, sind viele Eltern per Babyfon live dabei. Inzwischen geht das sogar per Video. Allerdings …
Richtig zuverlässig sind nur klassische Babyfone
Gültigkeit der Nichtveranlagungsbescheinigung prüfen
Wegen eines zu geringen Verdienstes sind viele Bundesbürger von der Einkommenssteuer befreit. Das Gehalt wird mit vorhandenen Kapitalerträgen addiert. Bleibt man …
Gültigkeit der Nichtveranlagungsbescheinigung prüfen
Wie richte ich mir eine Bitcoin Wallet ein?
Um mit Bitcoin handeln zu können, brauchen Anleger erst eine sogenannte Bitcoin Wallet, eine digitale Geldbörse. Wie Sie die bekommen, erfahren Sie hier.
Wie richte ich mir eine Bitcoin Wallet ein?
Bekommt man in der Elternzeit Weihnachtsgeld vom Arbeitgeber?
Alle Jahre wieder darf sich manch ein Arbeitnehmer auf einen satten Weihnachts-Bonus freuen. Doch wie sieht es aus, wenn man gerade in Elternzeit ist?
Bekommt man in der Elternzeit Weihnachtsgeld vom Arbeitgeber?

Kommentare