+
In welchen Editionen kommt "Cyberpunk 2077" auf den Markt?

Action-RPG

"Cyberpunk 2077": Alle Infos rund um die Editionen und Preise

  • schließen

Im September 2020 hat das lange Warten auf "Cyberpunk 2077" endlich ein Ende. Doch welche Edition soll man sich holen und wie teuer wird alles? Wir verraten es.

In den vergangenen Jahren ist es Usus geworden, nicht nur eine normale Edition eines Spiels auf den Markt zu bringen, sondern auch eine Sammleredition und eine Ultimate Edition und Deluxe Edition und zahlreiche andere schöne Varianten. Natürlich hat jede auch einen besonderen Boni, den es nur exklusiv in einer Version gibt.

Für die Publisher ist es eine Methode mehr Geld zu verdienen, für Spieler, die gerne alles vollständig hätten ein Ärgernis. Gilt das auch für "Cyberpunk 2077*"? Nicht wirklich. Entwickler CD Projekt Red bietet das Spiel in einer Standard- und einer Sammleredition an. Spielerische Vorteile werden Käufer der Collectors Edition nicht haben. Dasselbe gilt auch für Vorbesteller. Einen besonderen Bonusinhalt für Frühkäufer gibt es nicht.

Das ist drin in der Standard-Edition von "Cyberpunk 2077"

Bei der Standard-Edition von "Cyberpunk 2077" muss zwischen der digitalen und physischen Version unterschieden werden. Wer sich das Spiel kauft, erhält folgende Inhalte:

"Cyberpunk 2077" Standard-Edition (digital)

"Cyberpunk 2077" Standard-Edition (physisch)

Vollversion von "Cyberpunk 2077"

Vollversion von "Cyberpunk 2077"

Soundtrack zum Spiel

Soundtrack zum Spiel

Digitales Booklet mit Artworks vom Spiel

Digitales Booklet mit Artworks vom Spiel

Quellenbuch zu "Cyberpunk 2020"

Quellenbuch zu "Cyberpunk 2020"

Hintergrundbilder für Computer und Handy

Hintergrundbilder für Computer und Handy

Hülle mit Spieldiscs

Hülle mit Spielcode und Soundtrack-CDs (PC)

Wendecover

Weltkompendium mit Details zu Setting und Hintergrundgeschichte des Spiels

Postkarten aus Night City

Karte von Night City

Aufkleber

Ebenfalls spannend: "Cyberpunk 2077" - Stellt "Half-Life: Alyx" eine Gefahr für das RPG dar?

So viel kostet die Standard-Edition von "Cyberpunk 2077"

"Cyberpunk 2077" wird auf allen gängigen Spieleplattformen sowie auf Amazon und im Einzelhandel ab 59,99 Euro angeboten.

Store

Preis Standard-Edition (PC)

Preis Standard-Edition (PS4, Xbox One

"Cyberpunk 2077" auf Amazon

59,99 Euro

69,99 Euro

"Cyberpunk 2077" im Epic Games Store

59,99 Euro (nur digital)

-

"Cyberpunk 2077" auf GOG.com

59,99 Euro (nur digital)

-

"Cyberpunk 2077" im Playstation Store

-

69,99 Euro (nur PS4, nur digital)

"Cyberpunk 2077" bei MediaMarkt

59,99 Euro

69,99 Euro

"Cyberpunk 2077" bei Saturn

59,99 Euro

69,99 Euro

"Cyberpunk 2077" auf Steam

59,99 Euro (nur digital)

-

"Cyberpunk 2077" im Xbox Store

-

69,99 Euro (nur Xbox One, nur digital)

Hier lesen: "Cyberpunk 2077" - Krasser als die Polizei in GTA? Spieler sollten vorsichtig sein.

Das ist drin in der Collectors-Edition von "Cyberpunk 2077"

Besonders beliebt bei Fans ist die Collectors-Edition von "Cyberpunk 2077" und deshalb ist diese auch in kurzer Zeit vergriffen gewesen. Diese enthält allerhand physische Extras.

"Cyberpunk 2077" Collectors-Edition

"Collector's Editon"-Box

"Quadra V-Tech"-Metallschlüsselanhänger

Hülle mit Spieldiscs (Xbox One/PS4)

Eine kommentierte Ausgabe des "Night City"-Reiseführers

Hülle mit Spielcode und Soundtrack-CDs (PC)

Gestickte Aufnäher

Wendecover

Weltkompendium mit Details zu Setting und Hintergrundgeschichte des Spiels

Sammlersteelbook

Postkarten aus Night City

25 cm hohe Figur von V. - Hauptfigur des Spiels

Karte von Night City

Gebundenes Artbook

Stickerbombset

Metallansteckerset

Digitales Booklet mit Artworks vom Spiel

Quellenbuch zu "Cyberpunk 2020"

Hintergrundbilder für Computer und Handy

So viel kostet die Collectors-Edition von "Cyberpunk 2077"

Wer sich jetzt noch eine Collectors-Edition schnappen will, hat schlechte Karten. Schon nach kurzer Zeit waren die Sammlerstücke ausverkauft. Amazon listet momentan nur die Vorbestellung der Version für die Playstation 4 für einen Preis von 219,99 Euro.

CD Projekt Red verschiebt "Cyberpunk 2077"

Die Nachricht kam völlig überraschend am 16. Januar 2020. Drei Monate vor Release von "Cyberpunk 2077". Das Spiel wird verschoben – und das nicht nur um ein paar Wochen, sondern gleich um mehrere Monate. Erst am 17. September 2020 soll das heiß ersehnte Action-RPG erscheinen.

Auf Twitter erklärten die Entwickler, dass das Spiel bereits spielbar sei. Allerdings wolle man ausgiebige Tests machen und weiter das Game optimieren. Es soll das Meisterstück von CD Projekt Red werden und deshalb nehme man sich mehr Zeit – ganz nach dem Motto: "Qualität braucht Zeit."

Fans zeigen sich einerseits enttäuscht, können aber den Schritt, "Cyberpunk 2077" zu verschieben, nachvollziehen. Auch sie wollen ein perfektes Spiel und nehmen die Wartezeit gerne in Kauf.

Folgende Botschaft hat CD Projekt Red auf Twitter veröffentlicht:

"Wir haben eine wichtige Nachricht bezüglich des Release von 'Cyberpunk 2077', die wir mit euch heute teilen wollen. 'Cyberpunk 2077' wird das Release-Fenster im April nicht schaffen und wir verschieben den Start auf den 17. September 2020.

Wir befinden uns momentan in einer Phase, in der das Spiel fertig und spielbar ist, aber es ist immer noch Arbeit zu erledigen. Night City ist riesig – voller Geschichten, Inhalte und Sehenswürdigkeiten. Wegen der schieren Ausmaße und Komplexität, brauchen wir mehr Zeit, um Spieltests zu beenden, Fehler zu beheben und zu optimieren. Wir wollen 'Cyberpunk 2077' zu unserem Meisterstück für diese Generation machen und den Release zu verschieben, gibt uns die wertvollen Monate, die wir brauchen, um das Spiel zu perfektionieren.

Erwartet mehr regelmäßige Updates zur Entwicklung, wenn wir uns dem neuen Release-Datum näher.

Wir freuen uns riesig, euch in Night City zu sehen. Danke für eure andauernde Unterstützung!" Über die völlig unerwartete Verschiebung des Release-Termins von "Cyberpunk 2077" berichten auch die Kollegen von ingame.de*.

Auch interessant: Von "Halo" bis "Transport Fever": Diese Spiele landen pünktlich zu Weihnachten unterm Baum.

anb

*ingame.de und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fortnite: Epic Games-Chef wettert heftig gegen Lootboxen - "wie Las Vegas"
Lootboxen in Computer- und Videospielen werden in der Gamer-Szene kontrovers diskutiert. Nun hat sich Epic Games-Chef Tim Sweeney zu Wort gemeldet - und kritisiert …
Fortnite: Epic Games-Chef wettert heftig gegen Lootboxen - "wie Las Vegas"
"Satisfactory" bekommt riesiges Update und krempelt alles um
Es stehen massive Änderungen ins Haus: "Satisfactory"-Spieler müssen sich komplett umgewöhnen. Wir verraten, welche Änderungen Update 3 im Gepäck hat.
"Satisfactory" bekommt riesiges Update und krempelt alles um
Preis der PS5 zum Release so hoch wegen des Kühlesystems? Daran kann es liegen.
Die neue PS5 kommt im Dezember 2020. Sony hat den Preis für die Konsole noch nicht bekannt gegeben. Fans können mit mehreren 100 Euro rechnen.
Preis der PS5 zum Release so hoch wegen des Kühlesystems? Daran kann es liegen.
PS5: Bild soll erstmals die neue Konsole von Sony zeigen - alles nur Fake?
Im Internet machen ein Bild und ein Video die Runde. Eines soll die neue Playstation 5 zeigen, das andere die Boot-Sequenz der Konsole. Doch es gibt Zweifel.
PS5: Bild soll erstmals die neue Konsole von Sony zeigen - alles nur Fake?

Kommentare