Ab 20. Mörz geht der Doom-Slayer wieder auf Dämonenjagd.
+
Ab 20. Mörz geht der Doom-Slayer wieder auf Dämonenjagd.

Ego-Shooter

"Doom Eternal": Preload und Freischaltung in Deutschland

  • Andre Borbe
    vonAndre Borbe
    schließen

Am 20. März 2020 erscheint "Doom Eternal". Fans fragen sich aber schon, zu welcher Zeit die Preloads starten und wann sie richtig loslegen können. Wir verraten es.

  • "Doom Eternal" kann für Xbox One bereits heruntergeladen werden.
  • Playstation 4 und PC folgen erst deutlich später.
  • Bethesda hat zudem die offiziellen PC-Systemanforderungen veröffentlicht.

Der Doom-Slayer kehrt zurück. "Doom Eternal" zählt zu den ersten Krachern des noch jungen Spielejahres 2020. Der fünfte Teil der "Doom"-Reihe erscheint am 20. März für PC, Playstation 4, Xbox One und später im Jahr auch für die Nintendo Switch*. Den Ego-Shooter können Spieler vorab herunterladen. Wann die Preloads starten und wann "Doom Eternal" in Deutschland gespielt werden kann, erklären wir hier.

"Doom Eternal": Wann startet der Preload?

Wer "Doom Eternal" auf der Xbox One spielt, kann den Ego-Shooter bereits herunterladen und das lohnt sich auch. Denn das Videospiel braucht 50 GB an Speicherplatz auf den Konsolen und den PC. Für die Playstation 4 sowie den PC kann "Doom Eternal" 48 Stunden vor dem Release vorabgeladen werden - also ab dem 18. März. Die PC-Version gibt es auf Steam und bei Bethesda.net.

Ebenfalls spannend: "Half-Life 3" - Valve-Mitarbeiter macht Fans wieder Hoffnung.

"Doom Eternal": Um diese Uhrzeit kann in Deutschland gespielt werden

Offizieller Release-Termin für "Doom Eternal" ist der 20. März 2020. Die Versionen für die Playstation 4 und die Xbox One werden an diesem Tag Punkt Mitternacht deutscher Zeit freigeschaltet. Eine Minute länger müssen PC-Spieler warten - dort geht es um 0:01 Uhr erst los. Noch länger müssen "Doom"-Fans warten, die den Ego-Shooter über Google Stadia* zocken möchten. Die Freischaltung erfolgt erst um 5:01 Uhr deutscher Zeit, wie es auf der offiziellen Seite von Publisher Bethesda heißt.

Mehr lesen: Call of Duty Warzone auf Steam? Wann kommt der Battle Royale-Modus?

"Doom Eternal": Das sind die PC-Systemanforderungen

Bethesda hat außerdem die offiziellen PC-Systemanforderungen für "Doom Eternal" veröffentlicht. Wir haben sie in der nachstehenden Tabelle zusammengefasst:

Mindestanforderungen - (1080p / 60 FPS / niedrige Qualität)

empfohlene Systemanforderungen - (1440p / 60 FPS / hohe Qualität)

Ultra-Albtraum-Systemanforderungen - (2160p / 60 FPS / Ultra-Albtraum) ODER (1440p / 120 FPS / Ultra-Albtraum)

Betriebssystem:

Windows 7/Windows 10 (64-Bit-Version)

Windows 10 (64-Bit-Version)

Windows 10 (64-Bit-Version)

CPU:

Intel Core i5 mit 3,3 GHz oder besser, oder AMD Ryzen 3 mit 3,1 GHz oder besser

Intel Core i7-6700K oder besser, oder AMD Ryzen 7 1800X oder besser

Intel Core i9-9900K oder besser, oder AMD Ryzen 7 3700X oder besser

Arbeitsspeicher:

8 GB

8 GB

16 GB

Grafikkarte:

NVIDIA GeForce 1050Ti (4 GB), GTX 1060 (3 GB), GTX 1650 (4 GB) oder AMD Radeon R9 280 (3 GB), AMD Radeon R9 290 (4 GB) oder RX 470 (4 GB)

NVIDIA GeForce GTX 1080 (8 GB), RTX 2060 (6 GB) oder AMD Radeon RX Vega56 (8 GB) oder (1080p/ 60 FPS / Hohe Qualität) NVIDIA GeForce GTX 1060 (6 GB), NVIDIA GeForce 970 (4 GB), AMD RX 480 (8 GB) Hinweis: Nur für GTX 970 – Textur-Qualität auf Mittel setzen

NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti (11 GB), AMD Radeon VII (16 GB)

Festplattenspeicher:

50 GB

50 GB

50 GB

Auch interessant: PS5 - Preis, Hardware, Release: Alle bisher bekannten Infos zur neuen Playstation 5.

anb

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reckful tot: Freund enthüllt in einem Brief die letzten Wochen des Streamers
Der Tod des Twitch-Streamers und ehemaligen World of Warcraft Profis Reckful gab Rätsel auf. Nun hat sein Freund in einem Brief die letzten Wochen von Byron Bernstein …
Reckful tot: Freund enthüllt in einem Brief die letzten Wochen des Streamers
"Star Wars Jedi: Fallen Order 2": Wann erscheint der zweite Teil?
Mit "Star Wars Jedi: Fallen Order" hat EA bewiesen, dass es auch ohne Lootboxen und Mikrotransaktionen geht. Wann erscheint die Fortsetzung des Jedi-Abenteuers?
"Star Wars Jedi: Fallen Order 2": Wann erscheint der zweite Teil?
PS5 Digital-Edition: Wieviel kostet die abgespeckte Variante der Playstation 5?
Den Preis für die Playstation 5 hat Sony noch nicht verraten, doch die abgespeckte Digital-Edition wird weniger kosten. Doch wie groß wird der Preis-Unterschied sein?
PS5 Digital-Edition: Wieviel kostet die abgespeckte Variante der Playstation 5?
PS5-Controller mit neuem Feature: Was hat es mit „haptischem Feedback“ auf sich?
Wenn es um den Playstation-5-Controller geht, spricht Sony immer über sogenanntes „haptisches Feedback“. Wie funktioniert dieses eigentlich und was bietet es?
PS5-Controller mit neuem Feature: Was hat es mit „haptischem Feedback“ auf sich?

Kommentare