Fortnite Epic Games PS5 Skins Xbox Series X
+
Fortnite: Features für PS5 und Xbox Series X enthüllt

Großes Update

„Fortnite“ für Xbox Series X/S und PlayStation 5: Die neuen Features der Next-Gen-Version

  • Felix Herz
    vonFelix Herz
    schließen

Mit dem Launch der Next-Gen-Konsolen erhält auch „Fortnite“ ein großes Update, das dem beliebten Spiel neue Features hinzufügt.

Der Monat November steht gänzlich unter dem Stern der neuen Konsolengeneration: Am 10. November veröffentlichte Microsoft die Xbox Series X und Xbox Series S und am 19. November bringt Sony seine neue PlayStation 5 auf den Markt. Beide Konsolen konnten bereits Kritiker begeistern, bei der Xbox Series X/S sind zum Beispiel die kurzen Ladezeiten sehr eindrucksvoll*, während die PlayStation 5 unter anderem mit einem tollen Controller zu überzeugen weiß. Der Launch dieser Konsolen beeinflusst auch viele Spiele der vorigen Generation – lassen sich diese doch auf der neuen Xbox und PlayStation in verbesserter Fassung spielen. So auch „Fortnite“, das bei einem reinen grafischem Upgrade nicht Halt macht.

Lesen Sie auch: Xbox Series X: Videos von qualmenden Konsolen im Umlauf – böse Fehlfunktion?

„Fortnite“ auf Xbox Series X/S und PlayStation 5: Mehr als nur eine Konsolenportierung

Die „Fortnite“-Version für die neue Konsolengenration soll mehr sein, als nur ein simpler Port, berichtet Epic Games. Auf der PS5 und Xbox Series X wird „Fortnite“ mit 60 FPS (Bilder pro Sekunde) anbieten – bei einer Auflösung von 4K. Die 60 FPS halten sogar im Splitscreen-Modus. Auf der Xbox Series S läuft „Fortnite“ derweil mit einer Auflösung von 1080P bei 60 FPS und soll „die meisten visuellen Verbesserungen, die das Game auf der Xbox Series X hat, ebenfalls erhalten“, so die Entwickler.

Eine tolle Info für Besitzer der PS5: Das haptische Feedback des DualSense-Controllers wird bei der PS5-Version von Fortnite Anwendung finden. Dadurch soll es sich für die Spieler anfühlen, als würden sie ihre Waffen und Geräte tatsächlich in den Händen halten, frohlockt Epic Games.

Auch interessant: „Assassin‘s Creed Valhalla“: Reviews und Tests – wie kommt das Game bei den Kritikern an?

Upgrade auf Next-Gen: Spielstände lassen sich übertragen

Auf den neuen Konsolen sollen zudem die Umgebungseffekte deutlich besser sein. So reagieren Gras und Holz realistischer auf Explosionen, die Grafikanimationen für Flüssigkeiten, Wolken und Rauch wurden stark verbessert und schließlich gibt es laut Epic Games komplett neue Sturm- und Wettereffekte. Um ihren Spielstand müssen sich Fortnite-Zocker dabei keine Sorgen machen – der lässt sich, egal auf welcher Plattform, problemlos auf die neue Konsolengeneration übertragen. Durch die schnelleren Ladezeiten auf den neuen Konsolen schließlich wird auch der Spieleinstieg deutlich flotter vonstatten gehen. (fh) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Lesen Sie auch: PS5 zum Release im Geschäft erhältlich? Sony spricht endlich Klartext.

Diese fünf Top-Games erscheinen demnächst

Das Spiel "Cyberpunk 2077" ist von seinem Umfang her extrem ambitioniert. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn
"Cyberpunk 2077" gilt schon vor seiner Veröffentlichung als das Hypespiel des Jahres. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn
In "Aassassin's Creed Valhalla" schlüpfen Spielende in die Rolle der Wikingerin oder des Wikingers Eivor. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
In "Star Wars Squadrons" können Spielende zwischen verschiedenen Sternenjägern als Flug- und Kampfgerät wählen. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn
Diese fünf Top-Games erscheinen demnächst

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare