Logan Paul: Streamer kauft Pokémon-Karten in Wert von 2 Millionen US-Dollar
+
Logan Paul: Streamer kauft Pokémon-Karten in Wert von 2 Millionen US-Dollar

Logan Ketchum

Logan Paul: Streamer kauft Pokémon-Karten im Wert von 2 Millionen US-Dollar

Der amerikanische YouTuber und Streamer Logan Paul hat den Pokémon-Hype mit ins Rollen gebracht. Nun hat er Pokémon-Karten im Wert von 2 Millionen US-Dollar gekauft.

Los Angeles, USA Logan Paul ist zwar eine umstrittene Person auf YouTube, dennoch kann man dem Streamer* nicht absprechen einen guten Riecher für den nächsten großen Hit zu haben. So war er einer der Ersten, der den Hype um die Pokémon-Karten entfacht hat und in gewissen Maße selbst vorangetrieben hat. In der Vergangenheit schon für einige große Openings der Karten bekannt, will er nun endgültig mit einem Großevent den Rahmen sprengen. Dafür hat Logan nach eigener Aussage ganz schön in die Tasche gegriffen und knapp 2 Millionen Dollar investiert.

Alle Gewinner der Auktion erhalten außerdem eine extra angefertigte Logan Paul-Karte in Gold oder Silber im Pokémon-Design. Beim Livestream wird zudem ein Experte vor Ort sein, welcher den PSA-Wert der Pokémon-Karte live zu ermitteln weiß. Dadurch wissen die Käufer direkt, wie wertvoll die von Logan Paul gezogenen Pokémon-Karten sind. Wann Logan Paul plant die restlichen fünf 1st Edition Booster Boxen aufzumachen ist unklar. Ob er sich wohl dazu verleiten lässt weitere während des Events zu öffnen? So oder so wird es einen riesigen Andrang den Tag im Logan Pauls Livestream geben, ein Rekord scheint bei dem Hype schon fast gewiss. Daher wird Logan Paul wohl auch trotz seiner Ausgaben schnell wieder im Plus sein.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, dass Logan Paul ein riesiges Pokémon-Karten Opening* geplant hat. Dafür gab er knapp 2 Millionen US-Dollar aus.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare