shiny schwalbini und abra pokemon go logo
+
Shiny Schwalbini und Shiny Abra in Pokemon GO.

Mutiger Trainer wird belohnt

Pokémon GO: Trainer opfert Shiny – Will damit eine Theorie beweisen

Shinys gehören in Pokémon GO zu den seltensten Monstern. Ein Trainer hat sein Shiny nun aber geopfert, um damit eine irre Theorie zu bestätigen.

San Francisco – Auf Reddit teilte ein Trainer ein Video, in dem er eine Theorie beweist, die schon seit Monaten durch Pokémon* GO geistert. Dafür musste er sein Shiny Abra opfern und bekam hingegen ein anderes Shiny als Belohnung. Diese Theorie ist unfassbar riskant, denn immerhin kann er am Ende auch gar kein Shiny erhalten.

Die Shiny-Theorie bürgt einige Risiken, denn offiziell bestätigt ist das Ganze nicht. Viele Trainer:innen vermuten dahinter einen Glitch, der einfach nicht behoben wurde. Allerdings ist dieser Glitch schon seit Monaten im Spiel und immer wieder opfern mutige Trainer:innen ihre Shinys, um diese Theorie zu beweisen.

Auf ingame.de finden Sie den Clip des Trainers und weitere Hintergründe zu der Shiny-Theorie in Pokémon GO*. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare