Playstation 5
+
Die Playstation 5 ist sehr beliebt. Zahlreiche Gamer gingen bislang leer aus und konnten keine PS5 ergattern. (Archivfoto)

Zu schön um wahr zu sein

PS5 kaufen: Betrugsfall mit vermeintlichem Fake-Schnäppchen bei Amazon

Betrüger und Scalper lassen nichts unversucht, um einen Profit aus der PS5 zu schlagen. Auf Amazon verbarg sich ein Betrug hinter einem vermeintlichen Angebot.

Hamburg, Deutschland – Es ist immer noch unheimlich schwierig, zuverlässig an die PS5* heranzukommen. Wo Vorräte der Konsole zum Verkauf freigegeben werden, dauert es selten länger als zehn Minuten, bis sie wieder restlos vergriffen sind. Aber die Häufigkeit der Verkaufswellen ist kein Vergleich mehr zur absoluten Dürre, die noch Anfang des Jahres um die Sony*-Konsole herrschte. Die häufigeren Verkäufe ziehen aber nicht mehr nur Scalper an, die die Konsole überteuert weiterverkaufen, sondern auch Betrüger, die das Geld für Bestellungen einstecken, ohne je eine Konsole an die frustrierten Fans zu schicken. Einer davon wurde kürzlich bei Amazon entdeckt.

Auf ingame.de* erfahren Sie mehr über das Fake-Schnäppchen der PS5 bei Amazon* und welche Betrugsmaschen beim Verkauf der Konsole versucht werden. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare