Playstation 5: Sony will bald über 14 Millionen PS5 Konsolen herstellen.
+
Der Speicherplatz der PlayStation 5 ist eine Schwachstelle.

Sony PlayStation

PS5 SSD: So bauen Sie die Speichererweiterung in die Konsole ein

  • Ömer Kayali
    VonÖmer Kayali
    schließen

Der Speicherplatz der PlayStation 5 lässt sich mit speziellen SSDs erweitern. Wie Sie diese einbauen, erklären wir hier. Noch können aber nicht alle PS5-User SSDs nutzen.

Wie jeder PlayStation 5-Besitzer bestätigen kann, reicht der nutzbare Speicher der Konsole nur für eine geringe Anzahl von Spielen. Da das Betriebssystem einen Teil des Speicherplatzes belegt, bleiben am Ende etwa 667 Gigabyte für eigene Installationen. Und da die Dateigrößen von aktuellen Next-Gen-Titeln mittlerweile die 100 Gigabyte überschreiten (zum Beispiel „Call of Duty: Vanguard“* mit unfassbaren 175 Gigabyte!), ist schnell kein Platz mehr vorhanden für weitere Games. Abhilfe schaffen zusätzliche Solid State Disks (SSDs) für die PS5*, momentan können allerdings nur Verwender der Beta-Systemsoftware diese auch nutzen. Bald dürfte Sony die SSDs aber für alle Nutzer freischalten. Wie Sie die Speichererweiterung installieren, erklären wir im folgenden Abschnitt.

Welche SSDs mit der PS5 kompatibel sind, haben wir in einem separaten Artikel aufgelistet*.

PS5 SSD: So installieren Sie die Speichererweiterung

Wenn sie eine SSD für die PS5 bereits besorgt haben, befolgen Sie für die Installation folgende Schritte.

Schritt 1: Gehäuse-Platte entfernen

  • Stellen Sie zunächst sicher, dass die Konsole nicht am Stromnetz angeschlossen ist.
  • Im ersten Schritt legen Sie die PS5 auf die Seite – die Laufwerk-Seite muss nach oben zeigen. Bei Nutzern der Digital-Edition ist das die rechte Seite.
  • Obwohl es nicht so aussieht, als gäbe es eine Möglichkeit, den unteren Teil der PS5 zu entfernen, ist es eigentlich recht einfach: Greifen Sie die weiße Gehäuse-Platte unten und rechts oben am Rand. Heben Sie mit der rechten Hand vorsichtig den Rand der Abdeckung an und ziehen Sie dann mit der linken Hand nach unten. Die Platte sollte sich vom Hauptteil der Konsole lösen, sodass der Hauptteil des Systems sichtbar wird.
  • Direkt neben dem Lüfter der PS5 befindet sich eine schmale Metallabdeckung, die mit einer einzigen Schraube befestigt ist und auf der die PlayStation-Symbole eingraviert sind. Sie können diese Schraube mit einem normalen Kreuzschlitzschraubendreher entfernen. Hier wird die SSD installiert.

Schritt 2: SSD einbauen

  • Der für die SSD vorgesehene Slot verfügt bereits über Bohrungen, an denen kompatible SSDs festgeschraubt werden können. Am 110-mm-Loch sind bereits eine Schraube sowie ein Abstandshalter vorhanden. Entfernen Sie diese.
  • Wählen Sie die Bohrung aus, welche zur Größe Ihrer SSD passt. Dort platzieren Sie nun wieder den Abstandshalter.
  • Danach legen Sie die SSD drauf. Drücken Sie ihn etwas an und er sollte in dieser Position einrasten. Vergewissern Sie sich, dass die Kontakte richtig ausgerichtet sind. Danach schrauben Sie die SSD fest.
  • Anschließend bringen Sie die Metallabdeckung wieder an und setzen die Gehäuse-Platte auf die Konsole.

Im Video: So bauen Sie die SSD in Ihre PS5 ein

Schritt 3: SSD auf dem PS5-System installieren

  • Wenn Sie Ihre PS5 nach dem Einbau der SSD zum ersten Mal einschalten, erscheint ein entsprechender Bildschirm. Hier müssen Sie die Option „M.2 SSD formatieren“ auswählen, um sicherzustellen, dass die Konsole sie als Spielespeicher verwenden kann. Wenn Sie diese Option in diesem Stadium nicht auswählen, wird die PS5 ganz normal booten und Sie können zusätzlichen Speicherplatz nicht nutzen.
  • Die Formatierung dauert einen kurzen Moment. Danach wird Ihnen mitgeteilt, wie schnell Ihre SSD Daten lesen kann. Anschließend können Sie den zusätzlichen Speicherplatz auch schon nutzen.
  • Um die SSD als primären Speicherort zu nutzen, gehen Sie auf „Einstellungen“ und „Speicher“. Hier wird die Speichererweiterung als „M.2-SSD-Speicher“ neben dem Konsolenspeicher aufgeführt. Unter „Installationsort“ können Sie bestimmen, welche Spiele auf welchem Speichermedium installiert werden.
  • Ihre bereits installierten Spiele können Sie ebenfalls über dieses Menü verschieben.

(ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: PS5 Datentransfer von der PS4 – diese drei Möglichkeiten gibt es.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare