+
Streamer Shroud will Feature aus Call of Duty Modern warfare entfernen

Er will eine Petition starten

Streamer Shroud will Feature aus Call of Duty Modern warfare entfernen

Michael "Shroud" Grzesiek hat genug von einem bestimmten Feature in Call of Duty Modern Warfare. Mithilfe einer Petition will er es jetzt entfernen lassen.

Der Mixer-Superstar Shroud ist ein waschechter Veteran, wenn es um Ego-Shooter geht. Mit seinem ehemaligen eSport Team Cloud9 konnte er mehrere Erfolge verbuchen, ehe er sich seiner Streamer Karriere widmete und sein Profi-Dasein aufgab.

Falls es eine Sache gibt, womit man den erfolgreichen Streamer so richtig auf die Palme kriegen kann, dann sind unfaire Spielelemente in seinen geliebten Shootern. Ein nervtötendes Feature hat er nun in Call of Duty Modern Warfare entdeckt. Die in Modus Bodenkrieg oft verwendenden Panzer rauben Shroud den letzten Nerv.

Auf ingame.de* kann man nachlesen was Shroud an dem aktuellen Call of Duty Modern Warfare stört und wie man das Problem beheben kann.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ninja hört auf mit Fortnite? Zukunft des Streamers trotz eigenem Skin unklar
Ninja hört auf mit Fortnite. Damit drohte der erfolgreiche Streamer zumindest in einem aktuellen Stream. Grund für seine Unzufriedenheit: Das neue Update.
Ninja hört auf mit Fortnite? Zukunft des Streamers trotz eigenem Skin unklar
Fortnite-Streamer zeigt Luxus-Gaming-Raum – Community ist blass vor Neid
Der berühmte Fortnite Streamer Nick "NICKMERCS" Kolcheff hat sich einen Luxus-Gaming-Raum gebaut. Diesen präsentierte er jetzt in einem krassen Video.
Fortnite-Streamer zeigt Luxus-Gaming-Raum – Community ist blass vor Neid
Playstation 5: Insider verrät angeblich großen Sony-Event Anfang Februar
Die Gerüchte reißen nicht ab: Wann zeigt Sony endlich die PS5? Ein Insider behauptet zu wissen, wann es soweit ist. Angeblich wird es einen riesigen Event geben.
Playstation 5: Insider verrät angeblich großen Sony-Event Anfang Februar
Release von "Cyberpunk 2077" um Monate verschoben! CD Projekt erklärt den Grund
Völlig überraschend hat CD Projekt Red mitgeteilt, dass "Cyberpunk 2077" nicht wie geplant am 16. April 2020 erscheinen wird. Der neue Release-Termin liegt in weiter …
Release von "Cyberpunk 2077" um Monate verschoben! CD Projekt erklärt den Grund

Kommentare