Im Vordergrund ist ein Handy mit dem Twitch-logo auf lilanem Hintergrund zu sehen, während hinter dem Handy unscharf der Twitch-Schriftzug zu erkennen ist.
+
Unge: Streamer gegen DHL-Scammer – YouTuber war dem Tod nah

War Unge dem Tod näher als gedacht?

Unge: Streamer gegen DHL-Scammer – YouTuber war dem Tod nah

Unge lebt seit 2018 sorgenfrei auf der portugiesischen Insel Madeira. Doch nun schien ein Fake DHL-Bote den Streamer ausrauben oder gar töten zu wollen.

Madeira, Portugal – Bekanntermaßen lebt Unge* bereits seit einigen Jahren auf Madeira, weit weg von seiner Heimat Deutschland. Erst vor kurzem kaufte der Streamer* eine ganze Mehrfamilien-Immobilie für sich und seine Familie. Seitdem leben auch die Geschwister und seine Mutter mit dem 30-Jährigen zusammen. Bislang schien es dort behütet und Familie Wiefels führte ein glückliches und sorgenfreies Leben. Doch nun folgte ein böses Erwachen für Unge: Ein Mann gab sich als DHL-Bote aus und wollte den Streamer womöglich „auszurauben oder vielleicht sogar abstechen.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, warum Twitch-Streamer Unge wegen eines DHL-Boten dem Tod* nahe war. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare