+
Das Action-Building-Spiel Fortnite ist auch auf Spielwarenmessen präsent. Für das Game ist jetzt ein neues Update erhältlich.

Hotfix in Kürze

User verblüfft: Im neuen Fornite-Update fehlen diese wichtigen Inhalte

  • schließen

Fans des Action-Building-Spiels "Fortnite" müssen sich vor dem neuen Update in Acht nehmen: Spieler werden so einige Landschaften und besonderes Equipment nicht mehr vorfinden.

"Fortnite" gilt als eines der erfolgreichsten Koop-Survival-Spiele überhaupt. Aktuell ist ein kleines Update vom Entwickler Epic Games aufgespielt worden, dass so einige Änderungen für Spieler bereit hält. Zwar hat Epic Games keine Einzelheiten veröffentlicht, doch ein paar Details sind bereits durchgesickert.

"Fortnite"-Update verbannt Star-Wars-Achievements

So sollen etwa verschneite Winterlandschaften und die frostige Stimmung der Vergangenheit angehören: Mit dem Patch soll die Winterzeit enden. Auch von vielen Spielern heiß geliebte Lichtschwerter vom Star-Wars-Event sollen aus dem Spiel entfernt werden. Für Unmut sorgen auch die Berichte vieler "Fortnite"-Spieler, dass deren gesammelte Star-Wars-Achievements verschwunden wären - allem Anschein nach Folge des "Fortnite"-Updates. Auch eine Übersicht der gemeisterten Aufgaben bleibt Epic Games mit dem neuen Patch den Spielern schuldig.

Entwickler Epic Games gab via Twitter eine Stellungnahme ab, in der es heißt, dass an einem Fix gearbeitet wird, der die Probleme lösen soll. Spekulationen zufolge soll es in Kürze einen Hotfix geben.

"Fortnite": Darum geht es im Battle-Royale-Shooter von Epic Games

Der Survival-Shooter "Fortnite" ist auf PC, Konsolen und mobilen Geräten erhältlich. Schauplatz des Games ist eine Welt, in der nach einer globalen Katastrophe 98 Prozent der Menschheit verschwunden ist und stattdessen Zombies durch die Lande streunen. Die Spieler haben das Ziel, Beute zu sammeln, damit eine Festung zu errichten und diese vor nächtlicher Gefahr durch Zombies zu schützen.

Spieler können zwischen diversen Modi wählen. Im Battle Royale Modus treten bis zu 100 Spieler alleine oder in Teams gegeneinander an. Auch ein Kreativmodus wurde geschaffen, in dem jeder Spieler Zugang zu mehreren privaten Inseln hat.

Quelle: www.pcgames.de

Lesen Sie auch: "Fortnite": Update 11.30 bringt Splitscreen-Feature - aber nicht für alle Spieler.

jg

Vom Triple-A-Titel bis zur Indie-Perle: Das sind die Spiele des Jahres 2019

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

PS5: Neuer Leak verrät angeblich mehr über das UI-Design der Konsole
Sony hält sich weiter bedeckt, wenn es um die PS5 geht. Entsprechend brodelt die Gerüchteküche. Jetzt soll ein Foto erstmals die Bedienoberfläche der neuen Konsole …
PS5: Neuer Leak verrät angeblich mehr über das UI-Design der Konsole
GTA 6: Was die Steuererklärung von Rockstar über die Entwicklung verrät
Die halbe Welt wartet auf den Release von GTA 6. Das Open-World-Epos von Rockstar scheint bereits in Entwicklung. Hinweise gibt ausgerechnet eine Steuererklärung.
GTA 6: Was die Steuererklärung von Rockstar über die Entwicklung verrät
"Fortnite": Profi-Spieler meckern über völlig normale Spielmechanik
In der Regle beschweren sich Spieler, wenn ein Bug oder Glitch sie nervt. Diesmal stören sich "Fortnite"-Profis, dass sie von normalen Spielern mit erlaubten Mitteln …
"Fortnite": Profi-Spieler meckern über völlig normale Spielmechanik
Call of Duty Modern Warfare: Season 1 geht weiter. Kommt Battle Royale Modus?
Die Call of Duty Modern Warfare Season 1 ist überraschender Weise noch nicht zu Ende. Der Grund für die Verlängerung könnte der Battle Royale Modus sein.
Call of Duty Modern Warfare: Season 1 geht weiter. Kommt Battle Royale Modus?

Kommentare