YouTube: Achtung vor Hacker-Kommentar - Accounts und Kanäle in Gefahr
+
YouTube: Achtung vor Hacker-Kommentar - Accounts und Kanäle in Gefahr

Alles fürs Geld...

YouTuber lässt schwangere Freundin erfrieren – Zuschauer sind geschockt

In einem Livestream ließ ein russischer YouTuber seine Freundin erfrieren. Der Tod der Freundin soll zustande gekommen sein, da ein Fan 900 Euro spendete.

Moskau, Russland – Im Internet gibt es fast täglich die kuriosesten Videos und Momentaufnahmen zu sehen. Nun soll ein russischer YouTuber seine Freundin vor laufender Kamera beim Sterben zugesehen haben. Diese ist einigen Berichten zufolge Schwanger gewesen und stritt sich im Verlauf des Livestreams mit ihrem Freund. Wegen einer Spende von 900 Euro stellte der YouTuber das Leben seiner eigenen Freundin auf die Probe – nun droht die Haft. (Alle Streaming News).

Der russische YouTuber soll seine Freundin in der Vergangenheit bereits öfters misshandelt haben. Bereits zur damaligen Zeit soll Reeflay dies während seiner Livestreams getan haben. Eine Freundin der verstorbenen „Valentina Grigoryeva“ stellte nach dem Tod klar, dass der YouTuber aus Moskau immer wieder gewalttätig gegenüber seiner Freundin gewesen ist. So soll dieser seiner Freundin vor einiger Zeit auch Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben – alles vor laufender Kamera in seinen Livestreams.

Auf ingame.de* kann man nachlesen, wie genau der Tod der Freundin des YouTubers* mitten im Livestream zustande kam. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare