+
Eine leicht nach vorne gebeugte Haltung ist für Fahrradfahrer am rückenschonendsten. Foto: Daniel Bockwoldt

Gebeugte Haltung schont den Rücken beim Radeln

Im Alltag lassen sich bei vielen Radfahrern die unterschiedlichsten Haltungen beobachten. Doch nur eine Haltung ist besonders rückenschonend. Welche und warum, erklären Experten der Aktion Gesunder Rücken.

Selsingen (dpa/tmn) - Eine leicht nach vorne geneigte Haltung schont beim Fahrradfahren den Rücken.

Denn die Rückenmuskulatur steht dann etwas unter Spannung und kann so etwa bei Erschütterungen die wichtige Stützarbeit übernehmen, wie die Aktion Gesunder Rücken (AGR) erläutert.

Bei einer aufrechten Haltung sei hingegen eine Vollfederung erforderlich, damit die Belastung etwa durch Schlaglöcher für den Rücken verringert wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wann ist Wasserenthärter für die Spülmaschine nötig?
Sauber, aber mit milchigem Belag? Ist das Wasser sehr kalkhaltig, kann die Spülmaschine unschöne Ränder auf Gläsern hinterlassen - trotz Multi-Reinigungstabs. Dann ist …
Wann ist Wasserenthärter für die Spülmaschine nötig?
Was Studienabbrecher bedenken müssen
Die Vorlesungen sind langweilig und die Seminare laufen auch nicht wie gewünscht - Studierende entscheiden sich nicht immer gleich für das richtige Fach. Was gilt es bei …
Was Studienabbrecher bedenken müssen
Muss mir der Arbeitgeber Weihnachtsurlaub gewähren?
Je nach Branche und Kulanz der Unternehmensleitung machen Arbeitnehmer unterschiedliche Erfahrungen mit Urlaubsanträgen in der Weihnachtszeit. Dabei bleibt die Gewährung …
Muss mir der Arbeitgeber Weihnachtsurlaub gewähren?
Konflikte mit Kollegen frühzeitig ansprechen
Oft ist der normale Joballtag für viele Arbeitnehmer schon stressig genug. Aufkeimende oder bestehende Konflikte innerhalb der Belegschaft können diesen Zustand …
Konflikte mit Kollegen frühzeitig ansprechen

Kommentare