+
Aktien gelten als heikel, doch es gibt einige Unternehmen, die besonders sicher sein sollen.

Gewinn erzielen

Aktien: Darum sollten Sie in diese vier Unternehmen investieren

  • schließen

Aktien sind heikel, doch es gibt Unternehmen, die mehr Sicherheit bieten als andere. Insbesondere Einsteiger sollten folgende Konzerne im Auge behalten.

  • Die Investition in Aktien ist eine von vielen Möglichkeiten, um große Gewinne zu erzielen.
  • Allerdings birgt der Aktienhandel auch Gefahren.
  • Vier Unternehmen liefern eine sehr sichere Grundlage für Investitionen.

Man hört es immer und immer wieder: Wer ein Vermögen aufbauen will, sollte in Aktien investieren. Gleichzeitig ist jedem bewusst, dass man beim Kauf von Aktien ein hohes Risiko eingeht. Wie lassen sich die Gefahren also minimieren? Die Finanz-Website The Motley Fool stellt zwei wichtige Faktoren heraus: Suchen Sie sich Unternehmen aus, die viel Spielraum für Wachstum haben und gleichzeitig große Wettbewerbsvorteile besitzen. Wer Investitionen tätigt, muss sich schließlich mehrere Jahrzehnte gedulden, bis im Idealfall das große Geld wartet.

Doch welche Konzerne entsprechen diesen Anforderungen? Aktuell steht es um folgende Unternehmen besonders gut:

Amazon & Co.: Diese Aktien gelten als vielversprechend 

Finanzexperten raten häufig zum Kauf von Aktien*, doch welche sind wirklich sicher? Geht es um die Faktoren des Wachstums und der Wettbewerbsvorteile, dann empfiehlt The Motley Fool einen Blick auf Amazon zu werfen. Der Konzern sticht schon seit Jahren mit innovativen Produkten und Dienstleistungen heraus, durch die er sich ständig neu erfindet. Zudem besitzt Amazon insbesondere Dank schneller Lieferzeiten und Millionen von Prime-Kunden enorme Vorteile gegenüber der Konkurrenz. Der Höhenflug des Unternehmens könnte deshalb weiter anhalten.

Als ebenso vielversprechend gilt Netflix. Aktuell ist die Plattform mit 167 Millionen Abonnenten die größte weltweit und vermutlich wird diese Zahl noch weiter steigen. Das liegt unter anderem daran, dass in Zukunft mehr und mehr Personen auf der gesamten Welt Zugang zu schnellem Internet erhalten.

Auch Walt Disney betrachtet The Motley Fool als empfehlenswertes Unternehmen in Bezug auf Aktien, da der Konzern stetig wächst und immer wieder neue Märkte für sich erschließt - wie jüngst beispielsweise den Video-on-Demand-Bereich.

Lesen Sie auch: Aktien kaufen für Anfänger - Tipps für Ihren erfolgreichen Einstieg.

Aktien von großer Versicherungsgesellschaft ebenfalls empfehlenswert

Obwohl Berkshire Hathaway vermutlich am langsamsten wächst, sollten Aktienanleger die Versicherungsgesellschaft ebenfalls im Auge behalten. Sie soll eine Bilanz besitzen, mit der jegliche Krise bewältigt werden kann. Zudem geht The Motley Fool von einer rosigen Zukunft für das Unternehmens aus.

Auch interessant: Genau diese sechs Aktien-"Champions" lassen jetzt Ihre Kasse klingeln.

Video: Coronavirus lässt Aktienkurse abstürzen

soa

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

300 Euro pro Kind: Familien bekommen jetzt mehr Geld durch Kinderbonus
Wegen der Corona-Krise sollen Familien mit Kindern finanziell unterstützt werden. Geplant ist ein sogenannter Kinderbonus.
300 Euro pro Kind: Familien bekommen jetzt mehr Geld durch Kinderbonus
50, 100 Euro oder lieber mehr? So viel Geld sollten Sie dem Brautpaar schenken
100, 150 oder mehr? Wer zu einer Hochzeit eingeladen ist, stellt sich oftmals die Frage, welche Summe als Hochzeitsgeschenk angemessen ist. Hier ein paar Anregungen.
50, 100 Euro oder lieber mehr? So viel Geld sollten Sie dem Brautpaar schenken
Steuererklärung: Bei diesen Fehlern kann es für Sparer teuer werden
Wer privat fürs Alter vorsorgt, sollte beim Absetzen der Beträge nichts falsch machen. So vermeiden Sie bei der Steuererklärung, dass Sie unnötig Geld verschenken.
Steuererklärung: Bei diesen Fehlern kann es für Sparer teuer werden
So viel Zeit bleibt Ihnen noch für die Steuererklärung 2019
Für die Steuererklärung 2019 gibt es eine klare Abgabefrist. Wer merkt, dass er sie nicht einhalten kann, sollte rechtzeitig eine Fristverlängerung beantragen.
So viel Zeit bleibt Ihnen noch für die Steuererklärung 2019

Kommentare