+
Auf diese Kreditkarte sind alle Superreichen scharf (Symbolbild).

Schwarz ist das neue Gold

An diese Kreditkarte kommen selbst Multimillionäre nur schwer ran

  • schließen

Classic, Gold oder Platin: Bei manchen Kreditkarten ernten Sie neidische Blicke. Doch viele Superreiche reichen sie schon lange nicht mehr - sie streben nach viel Wertvolleren.

Haben Sie schon mal eine goldene oder platinfarbene Kreditkarte in Händen gehalten? Dann sind Sie einer der wenigen Glücklichen, denen dieses Schicksal zuteil wurde. Doch wirkliche Superreiche können da nur müde lächeln - schließlich haben sie meist ein ganzes Portemonnaie voll von diesen Karten. Wer etwas auf sich hält, verfügt über eine sogenannte Black Card.

Schwarz ist das neue Gold: Auf diese Kreditkarte sind alle Superreichen scharf

Doch die ist so exklusiv, dass man sie nur auf Einladung erhält. Um das schwarze Stück Plastik zu ergattern, müssen Sie allerdings zuvor bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Und die sind nicht ohne - so erhalten Sie zum Beispiel die wohl beliebteste und edelste Kreditkarte der Welt, die Centurion von American Express, nur, wenn sie mindestens eine halbe Million Euro im Jahr verdienen!

Auch interessant: Frau (26) wird brutal überfallen - was dann passiert, damit rechnet keiner.

Und weil das noch nicht reicht, müssen Sie zudem mit einer goldenen oder Platin-Kreditkarte einen sechsstelligen Jahresumsatz generieren. Wenn Sie all diese Punkte erfüllen, kann es also sein, dass American Express Sie auserwählt, um ein Centurion-Member zu werden. Doch die Einladung hat auch ihre "Tücken" - so bietet das Kreditinstitut die Edelkarte nur gegen eine stolze Jahresgebühr im vierstelligen Bereich an.

Centurion von American Express: Wer diese Karte besitzt, dem werden alle Wünsche erfüllt

Dafür erhalten Sie aber auch einen exzellenten Service, so haben Sie 24 Stunden am Tag die Möglichkeit, über die Centurion-Kundenhotline ihren persönlichen Concierge zu kontaktieren. Der wird Ihnen dann all Ihre Wünsche erfüllen. Zudem organisiert das Institut für Sie Reisen, Dolmetscher und sogar einen Einparkgehilfen. Außerdem bekommen Sie gratis Übernachtungen in Luxus-Hotels, Business-Flüge und Shopping-Rabatte. Darüber hinaus werden Sie zu Special-Events, wie Kochkursen mit Sterneköchen, eingeladen.

Erfahren Sie hier: Kassiererin verrät: Das denkt sie wirklich, wenn Ihre EC-Karte beim Bezahlen nicht funktioniert.

Ein weiteres Schmankerl: Wer im Besitz des schwarzen Plastiks ist, kann sich zudem alles damit kaufen, ohne jemals das Limit zu erreichen. Wer sich zum Beispiel ein Haus für mehrere Millionen kaufen möchte, muss dafür lediglich seine Karte zücken.

Video: Luxusurlaub für kleines Geld - so funktioniert es

Lesen Sie auch: Journalistin enthüllt: Das würden Ihnen Millionäre nie verraten.

jp

Krass: So viel Geld scheffelt Amazon-Chef Jeff Bezos in nur einer Stunde

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrüger will 22-Jährigem Geld aus der Tasche ziehen - der wehrt sich mit genialer Idee
Ross Walsh bekam eine dubiose Spam-Mail. Doch anstatt sie zu löschen oder darauf einzugehen, drehte er den Spieß um - und schmierte den Betrüger am Ende mächtig aus.
Betrüger will 22-Jährigem Geld aus der Tasche ziehen - der wehrt sich mit genialer Idee
Paar lebt in Saus und Braus - dann findet Polizei heraus, woher das Geld wirklich stammt
Luxusurlaube, Schwimmen mit Delfinen und Drinks auf der Yacht: Thomas und Coleen Campbell jetteten um die Welt. Doch dann kam ihnen die Polizei auf die Schliche.
Paar lebt in Saus und Braus - dann findet Polizei heraus, woher das Geld wirklich stammt
Mit diesen drei Tricks sahnen Pfandbetrüger richtig ab
Seit 2002 gibt es schon das Mehrwegpfand in Deutschland. Doch das ruft einige gerissene Betrüger auf den Plan, die mit einigen Tricks Supermärkte um viel Geld betrügen.
Mit diesen drei Tricks sahnen Pfandbetrüger richtig ab
Laden Sie Ihr Handy so auf? Dann wird es teuer für Sie
Wer sein Smartphone auflädt, kann dies auch an einer induktiven Ladestation tun. Was bequem ist, kann allerdings laut einer neuen Studie eine verheerende Wirkung auf den …
Laden Sie Ihr Handy so auf? Dann wird es teuer für Sie

Kommentare