Immer für eine Überraschung gut: "Bares für Rares" mit Moderator Horst Lichter.
+
Immer für eine Überraschung gut: "Bares für Rares" mit Moderator Horst Lichter.

ZDF-Trödelshow

Billige Eierbecher vom Flohmarkt erzielen bei „Bares für Rares“ unglaublichen Gewinn

  • Anne Hund
    VonAnne Hund
    schließen

Günstige Eierbecher vom Flohmarkt erzielten in der ZDF-Show „Bares für Rares“ einen Betrag, den so niemand erwarten konnte.

Günstige Eierbecher als Set vom Flohmarkt haben in der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ trotzdem für Begeisterung gesorgt. Und für einen erstaunlich hohen Preis. Denn entzückt von der Idee mit den Eierbechern war nicht nur Moderator Horst Lichter.

Das Eierbecher-Set hatte die Besitzerin auf einem Flohmarkt in Südengland erworben, wie die Zuschauer erfahren konnten. Umgerechnet bezahlte sie dafür rund 20 Euro. Ein wahres Schnäppchen. Auch, wenn die Eierbecher aus England wohl etwas kleiner ausgefallen sein dürften als hierzulande üblich.

Lesen Sie zudem: „Bares für Rares“: Flohmarkt-Fundstück erzielt unfassbar hohen Gewinn

„Bares für Rares“ im ZDF: Eierbecher-Set vom Flohmarkt sorgt für Überraschung

Bei „Bares für Rares“ wird das Eierbecher-Set begutachtet.

Bei der Begutachtung des Sets, das wohl aus dem Jahr 1910 stammt, stellte „Bares für Rares“-Expertin Dr. Heide Rezepa-Zabel fest, dass es sich vermutlich um ein Nickelmetall handele, und nicht etwa um Silber. James Dixon & Son ist, wie die Zuschauer ebenfalls in der Sendung erfahren konnten, als Hersteller bekannt und solche Eierbecher sind in England wohl recht geläufig. Die Eierbecher und das Tablett sind zudem lediglich vergoldet.

Doch hierzulande ist das Eierbecher-Set eine „Kuriosität“, wie die Expertin in der Sendung anerkennend feststellte und die daher von einem Schätzpreis von 80 bis 100 Euro ausging.

Lesen Sie zudem: Freuden-Tränen bei „Bares für Rares: „Bemalter Teller“ sorgt für diesen Hammer-Preis

Eicherbecher-Set erzielt bei „Bares für Rares“ mehr als zehnfachen Gewinn

Und die Händler? Susanne Steiger war von dem Eierbecher-Set höchst angetan und legte dafür stolze 280 Euro auf den Tisch. Ein mehr als zehnfacher Gewinn. Nicht nur Flohmarktfans unter den Zuschauern dürften sich mit der Verkäuferin entsprechend gefreut haben.

Die „Bares für Rares“-Folge gibt es zum Nachschauen in der ZDF-Mediathek. Eine Auswahl der spannendsten Geschichten, der interessantesten Objekte und sensationellsten Gebote bei „Bares für Rares“ gibt es für Fans übrigens auch zum Nachlesen zum Beispiel in diesem Buch (werblicher Link).  (ahu) *merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: 20 Euro auf der Straße gefunden? Vorsicht! Darum sollten Sie das Geld nicht aufheben

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen.
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen.
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro.
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr.
Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare