1. Startseite
  2. Leben
  3. Geld

Spaß für die Kleinen: Brettspiele für Kindergartenkinder im Test

Erstellt:

Kommentare

Das Testportal AllesBeste hat die spannendsten Spiele für Jung und Alt unter die Lupe genommen.
Die besten Spiele für Jung und Alt im Test. © AllesBeste

Brettspiele sind seit jeher beliebt bei Kindern. Sie können sich gegenseitig anspornen, miteinander lachen und vielleicht auch ein bisschen Schadenfreude empfinden. Wichtig ist, dass die Spiele gut zu verstehen sind und ein klarer Ablauf gegeben ist.

Die besten Spiele sind die, bei denen alle Spaß haben. Sowohl Kinder als auch Eltern können dann die Zeit genießen und zusammen lachen und wetteifern. Wichtig ist dabei auch, dass das Spiel nicht zu leicht ist, sonst kommt schnell Langeweile auf. Aber besonders in Hinblick auf Kindergartenkinder darf es natürlich auch nicht zu kompliziert sein.

Natürlich spielt auch die Optik eine große Rolle. Kinder identifizieren sich mit schön gemalten Tieren und bunten Farben. Doch auch die Qualität eines Spiels muss stimmen. Besonders wenn häufig kleine Kinder mitspielen, müssen Spielfeld und Spielfiguren einiges aushalten können.

Bevor man sich ein Spiel für das Vorschulkind kauft, sollte man sich den Spielablauf gut ansehen: Muss das Kind schon zählen können? Das fängt schon beim Würfel an. Für Kinder, die noch nicht mit Zahlen vertraut sind, eignen sich Spiele mit Farbwürfeln.

Auch die Spielzeit sollte man sich ansehen. Die Konzentration kann bei den Kleinen schneller vorbeigehen als man denkt, daher sind kurzweilige Spiele besser geeignet.

Wenn man das Spiel auch mal mit auf Reisen nehmen möchte, sollte man natürlich ein kleineres Spiel mit einem kompakten Karton wählen – wenn es nur zu Hause gespielt wird, kann man auch in Monopoly-Dimensionen denken.

Brettspiele für Kindergartenkinder im Test: Welches begeistert?

Das Testportal AllesBeste hat in Zusammenarbeit mit der Redaktion 16 Brettspiele für Kindergartenkinder getestet. Das beste ist Kakerlakak, das vor allem mit den einfachen Regeln und seiner Spannung punkten konnte. Das Spiel von Ravensburger ist hochwertig und man kann mit vier verschiedenen Spielfeldern spielen. Vor allem ist es auch schon für jüngere Kinder geeignet, aber auch die Eltern haben ihren Spaß daran.

Auch der Klassiker Lotti Karotti konnte überzeugen. Das Spiel hat einfache Regeln und der Spielablauf ist spannend gestaltet. Auch dieses Brettspiel eignet sich schon für jüngere Kinder sehr gut.

Mehr Informationen und weitere empfehlenswerte Alternativen finden Sie im ausführlichen Brettspiel-Test von AllesBeste.

Auch interessant

Kommentare