+
Brotbackautomaten kosten nicht viel – und nehmen viel Arbeit ab. 

Frisches Brot für zuhause

Nie wieder zum Bäcker? Brotbackautomaten im Praxistest

Brot selber backen ist gar nicht so mühsam, wie man denkt. Wer sein eigenes Brot macht, kann sich mit einem Brotbackautomaten viel Arbeit sparen.

Alle Zutaten einfüllen und das richtige Programm einstellen, von da an macht der Brotbackautomat alles alleine: er knetet die Zutaten zu einem Teig, wärmt ihn auf die richtige Temperatur zum Aufgehen auf und startet nach der richtigen Zeit den Backvorgang – dank Timer auch mitten in der Nacht, so dass das Brot pünktlich zum Frühstück fertig ist.

Billiger ist das Selberbacken obendrein, denn Brotbackmischungen sind sehr günstig, nach 30 bis 40 selbst gebackenen Broten hat sich die Anschaffung eines Brotbackautomaten in der Regel amortisiert. Auch Pizza- und Nudelteig kann man hervorragend von einem Brotbackautomaten herstellen lassen und auch zum Marmeladeeinkochen taugen die meisten Geräte.

Vor dem Kauf sollte man sich fragen, welche Brotgrößen man backen will und ob man Platz in der Küche hat. Denn Backautomaten, die Brote mit mehr als einem Kilo Gewicht backen können, sind ziemlich groß.

Problem: Sauerteig mit dem Backautomaten backen

Wer Sauerteig-Brote backen möchte, muss allerdings genau hinsehen. Die meisten Brotbackautomaten haben kein Programm für Sauerteig, da der Teig zuerst lange gehen muss und beim Backen eine hohe Anfangstemperatur braucht, die viele Geräte nicht schaffen.

Doch es gibt Geräte, die auch bei Sauerteigbroten gute Ergebnisse liefern, wie ein Test des Online-Portals AllesBeste gezeigt hat.

Acht Modelle haben die Tester unter die Lupe genommen. Testsieger wurde der Moulinex OW 6101, der mit erstklassiger Verarbeitung und leckerem Brot mit schöner Kruste überzeugte. Bei Sauerteig lieferte er allerdings kaum bessere Ergebnisse als die anderen Testkandidaten. Rund 150 Euro kostet der Backautomat von Moulinex.

Gutes Sauerteigbrot buk nur der Brotbackautomat von TZS First Austria. Obendrein ist er ein gutes Stück günstiger als der Testsieger. Beim Backtest mit Vollkornbrot lieferte er allerdings kein so gutes Ergebnis und auch bei der Verarbeitungsqualität kommt er nicht an den Moulinex heran.

Eine bessere günstige Alternative für alle, die auf Sauerteigbrote verzichten können, ist daher der Klarstein Country-Life TK3G. Er hatte das beste Preis-Leistungsverhältnis von allen Geräten im Test.

Alles, was Sie über Brotbackautomaten wissen müssen, können Sie bei AllesBeste nachlesen.

Cremiger Genuss für jeden Tag: Brotaufstriche selber machen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So werden Sie reich: Sieben Tipps vom größten Milliardär der Welt
Der reichste Mann der Welt lebte bereits vor 500 Jahren und war wohl ein Deutscher. Doch seine klugen Tipps sind so universell, dass sie sogar heute noch gelten.
So werden Sie reich: Sieben Tipps vom größten Milliardär der Welt
Läuft dieses Cybergeld Bitcoin jetzt den Rang ab?
Digitalwährungen sind im Trend. Bitcoin ist ganz vorne mit dabei – doch gerät jetzt durch einen neuen Altcoin mächtig unter Druck.
Läuft dieses Cybergeld Bitcoin jetzt den Rang ab?
Wer in diesem Online-Shop kauft, kriegt alles zum Schnäppchenpreis
Premium-Shoppingclubs locken oft mit günstigen Schnäppchen - doch die Masche lohnt sich oft nur für die Anbieter - und nicht die Kunden.
Wer in diesem Online-Shop kauft, kriegt alles zum Schnäppchenpreis
iPhone 8 Plus und Google Pixel 2 XL im Test: Welches ist besser?
iPhone 8 Plus und Google Pixel 2 XL im Test von AllesBeste.de: Beide Smartphones sind in ihrem Kosmos zur Zeit die Besten.
iPhone 8 Plus und Google Pixel 2 XL im Test: Welches ist besser?

Kommentare