+
Amazon bietet bald einen neue Bezahlmethode an.

Bezahlung

Diese Neuerung bei Amazon soll Kunden den Online-Einkauf erleichtern - doch was ist dran?

Für viele Amazon-Kunden soll der Online-Einkauf künftig vereinfacht werden. Denn das Unternehmen führt ab sofort eine wichtige Neuerung für die Bezahlung ein.

Amazon führt eine Neuerung ein: Ab sofort soll es Kunden möglich sein, getätigte Bestellungen monatlich zu bezahlen.

Amazon führt für Kunden monatliche Bezahlung ein

Kunden können die neue Funktion auf Amazon ab sofort aktivieren. Dies geht während des Bezahlvorgangs an der digitalen Kasse. Sie müssen dafür die Option "Bezahlen mit Monatsabrechnung" auswählen und die entsprechenden Felder ausfüllen.

Solange diese Option ausgewählt ist, zahlen Sie bei Amazon dann nur noch einmal im Monat. Vorteil: Es gibt weniger Einzelposten auf dem Kontoauszug. Nachteil: Manch einer könnte den Überblick über seine getätigten Bestellungen verlieren und dann folgt am Zahltag das böse Erwachen. Das muss jedoch jeder individuell nach Vorlieben entscheiden. Für Geschäftskunden ist die Monatsabrechnung nicht verfügbar.

Erfahren Sie mehr zur neuen Bezahlmethode bei Amazon im Video

Auch interessant: Amazon am Pranger: Diese Produkte sollen Kunden in Lebensgefahr bringen.

Jeff Bezos wieder reichster Mensch 2019 - ein anderer ist großer Verlierer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau (60) fällt aus allen Wolken - als sie erfährt, wie viel Rente sie später einmal erhält
Eine 60-jährige Arbeitnehmerin will sich über ihre Rentenbezüge erkundigen und lässt sich bei der Deutschen Rentenversicherung beraten. Mit ernüchterndem Ergebnis.
Frau (60) fällt aus allen Wolken - als sie erfährt, wie viel Rente sie später einmal erhält
Diese Münzen sind ein kleines Vermögen wert - haben Sie eine davon?
2002 tauschten Millionen EU-Bürger ihre Landeswährung gegen den Euro. Dennoch horten viele ihre alten Münzen. Darunter können sich sogar wahre Schätze verbergen.
Diese Münzen sind ein kleines Vermögen wert - haben Sie eine davon?
"Bares für Rares": Profi-Pfusch bringt Verkäufer Hammerpreis ein
Einen richtigen Glücksgriff machte ein Verkäufer in "Bares für Rares". Er kaufte ein Bild bei einer Auktion zu einem Spottpreis. In der ZDF-Sendung erfährt er den wahren …
"Bares für Rares": Profi-Pfusch bringt Verkäufer Hammerpreis ein
Steuererklärung 2019: Diese Aufwendungen sollten Sie jetzt bei Werbungskosten eintragen
Am 31. Juli 2020 ist die offizielle Abgabefrist für die Steuererklärung 2019. Um viel Geld zurückzubekommen, sollten Sie darin auch beruflich getätigte Mehraufwendungen …
Steuererklärung 2019: Diese Aufwendungen sollten Sie jetzt bei Werbungskosten eintragen

Kommentare