+
Wer seine Kreditkarte in den Urlaub nimmt, sucht oft nach Bankautomaten, die wenig Gebühren verlangen.

Kreditkarte mitnehmen

So einfach heben Sie günstig Geld im Ausland ab

Wer in den Urlaub fährt, nimmt oft lieber Bargeld mit. Aber auch eine Kreditkarte lohnt sich im Ausland. Vielerorts können Sie bereits kostenlos Geld abheben.

Manchmal ist es praktisch, neben Bargeld auch eine Bank- oder Kreditkarte auf Reisen dabei zu haben. Allerdings stellt sich dann die Frage, wo Sie im Urlaub am besten günstig Geld abheben können.

Schließlich kann es passieren, dass Sie am Ende einen Geldautomaten finden – und dann müssen Sie hohe Gebühren zahlen, um Geld vom eigenen Konto zu entnehmen.

Später fällt Ihnen vielleicht auf, dass die Gebühr bei einem anderen Bankautomaten günstiger gewesen wäre – und Sie ärgern sich.

Geld abheben am Bankautomat im Urlaub: Das steckt dahinter

Dabei haben Sie die Möglichkeit, bereits vorab bei Ihrer Bank nachzufragen, wie viel Geld abheben und zahlen mit Bank- und Kreditkarte im Ausland kostet.

Doch Vorsicht: Die Informationen, die Sie erhalten, betreffen nur Automaten der eigenen Bank. Die von Fremdbanken können variieren – und setzen sich meist aus einem Mindestbetrag sowie einem prozentualen Anteil des abgehobenen Gesamtbetrags zusammen.

Auf diese Gebühren hat die eigene Bank allerdings keinen Einfluss. Achten Sie daher darauf, welchen Betrag der Automat der Fremdbank vor der Abhebung anzeigt. So haben Sie die Möglichkeit, zu entscheiden, ob Sie Geld abheben wollen oder nicht.

Außerdem sollten Sie den Wechselkurs in Nicht-EU-Staaten beachten. Viele Geldautomaten bieten zwar bereits eine Umrechnung in Euro an, allerdings bestimmt die Fremdbank selbst den Wechselkurs – und der kann erheblich vom Umrechnungskurs abweichen. Dadurch können ebenfalls nochmal zusätzliche Kosten anfallen. Das berichtet jetzt das Verbraucherportal Gutscheine.focus.de.

Doch wo kann ich noch günstig Geld abheben im Ausland?

Am günstigsten ist es, eine Bank zu wählen, die in einer Gruppe von mehreren Kooperationsbanken oder Filialen im Ausland vertreten ist. Dazu gehören unter anderem die Deutsche Bank, Postbank und HypoVereinsbank. Bei Direktbanken können Sie ebenfalls günstig Geld abheben, vor allem innerhalb der EU.

Mit Ihren Kreditkarten können Sie sogar kostenlos Geld abheben - hier erfahren Sie, welche von Stiftung Warentest empfohlen wird.

So können sich Kunden der DKB Deutschen Kreditbank im Rahmen des DKB-Cash mit der zugehörigen Kreditkarte weltweit kostenlos Geld auszahlen lassen. Bei der ING-DiBa heben Sie mit Ihrer VISA Card an Automaten in der EU mit VISA-Zeichen ebenfalls kostenlos Geld ab.

In Nicht-EU-Staaten müssen Sie dagegen ein sogenanntes Auslandseinsatzentgelt von 1,75 Prozent bezahlen. Dies ist mit der Kreditkarte der Deutschen Bank und der Comdirect Bank nicht nötig.

Ganz wichtig: Nehmen Sie Ihren PIN mit in den Urlaub. Diesen müssen Sie meist angeben, wenn Sie Geld abheben am Automaten oder aber in Geschäften und Restaurants im Ausland zahlen.

Geld abheben: Kreditkarte lohnt sich auch im Ausland

Gut zu wissen: Zudem erhalten Sie mit V Pay, ein Angebot von Visa Europe, eine Debitkarte. Mit dieser können Sie mit Ihrer PIN-Nummer an allen Automaten mit V Pay-Logo europaweit Geld abheben oder auch mit Visa payWave kontaktlos bezahlen. Dabei wird das Geld allerdings sofort vom Konto abgebucht.

Außerdem ist es möglich, sich auch in Andorra, Norwegen, der Schweiz, der Türkei und Israel Geld auszahlen zu lassen. In den USA wird V Pay nicht akzeptiert.

Allerdings steht Visa zumindest in den USA in der Kritik, dem Einzelhandel Geld für Kartenzahlung zu schenken. Lesen Sie hier mehr darüber.

Grundsätzlich gilt: Eine Kreditkarte im Ausland dabei zu haben, lohnt sich. Schließlich ist es zwar wichtig und gut, auch Bargeld mit sich zu führen.

Doch es empfiehlt sich, nicht zu viel mitzunehmen – ansonsten stehen Sie mit leeren Händen da, wenn die Brieftasche verloren geht oder geklaut wird.

Tipp: Nehmen Sie am besten immer ein wenig Bares, Ihre Kreditkarte und Girokarte mit.

Kurios: Diese Bank schenkt Ihnen bei Kredit Geld - doch Experten warnen davor.

Euro, Dollar oder Yen: Das sind die Währungen weltweit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Die Höhle der Löwen": Was taugen die Produkte der heutigen Folge?
In der heutigen DHDL-Folge präsentieren wieder Gründer ihre innovativen Ideen. Welche Sie erwarten – und ob Sie Potential haben, erfahren Sie hier.
"Die Höhle der Löwen": Was taugen die Produkte der heutigen Folge?
Vorsicht: Mit dieser fiesen Masche zocken Sie Kryptobetrüger ab
Mit einer dreisten Masche werden ahnungslose Digitalgeld-Anleger jetzt auf Kryptobörsen abgezockt. Das Vorgehen ist nicht neu – und dennoch funktioniert es.
Vorsicht: Mit dieser fiesen Masche zocken Sie Kryptobetrüger ab
Cyber Monday 2017: Top-Schnäppchen - oder doch nur Fake-Rabatte?
Am 27. November findet der alljährliche "Cyber Monday" statt. Amazon startet damit bereits heute. Alle Infos, etwaige Probleme und Top-Deals erfahren Sie hier.
Cyber Monday 2017: Top-Schnäppchen - oder doch nur Fake-Rabatte?
Soll ich mein Kind gesetzlich oder privat versichern?
Wer ein Kind hat, steht früher oder später vor der Frage: Soll ich es privat oder gesetzlich krankenversichern? Die Redaktion klärt Sie über Pro und Contra auf.
Soll ich mein Kind gesetzlich oder privat versichern?

Kommentare