+
Gerade mal 29 Jahre alt - und schon Millionärin und in Rente. (Symbolbild)

"The Money Habit"

Frau geht mit 29 als Millionärin in Rente - dank genialer Idee

  • schließen

J.P. Livingston hat geschafft, wovon viele träumen: Mit einer einzigartigen Idee ist sie nicht nur Millionärin geworden, sondern mit 29 Jahren in Rente gegangen.

Nach dem Studium arbeitete J.P. Livingston nur sieben Jahre in einer Investmentfirma – bis sie genug Geld zusammen hatte, um ihren Job zu kündigen. Im Alter von 29 Jahren hatte sie fast zwei Millionen Euro auf dem Konto – und ging in Rente.

Junge New Yorkerin geht mit 29 Jahren in Rente - als Millionärin

Wie sie das gemacht hat, erklärt die New Yorkerin jetzt auf ihrem Finanzblog "The Money Habit" (dt. "Die Geldgewohnheit"). Dort verrät die 29-Jährige, dass sie als Berufsanfängerin zwar "nur" 60.000 Dollar Jahresgehalt (circa 50.000 Euro) erhalten habe, doch sie bekam zusätzlich einen jährlichen Extra-Bonus. Dieser war fast so hoch wie ihr Grundgehalt, das sie bezog. So bekam Livingston nach Steuerabzügen am Ende stattliche 100.000 Dollar (circa 80.000 Euro) pro Jahr.

Doch anstatt in Saus und Braus zu leben, sparte die Investmentbankerin etwa 70 Prozent ihres gesamten Einkommens und lebte mit einem Mitbewohner auf engstem Raum in New York City. Zudem sparte und investierte sie so viel Geld, wie sie nur konnte – und nach sieben Jahren hatte sie schließlich alles erreicht.

Auch interessant: Dieses Paar hat vor, mit 40 in Rente zu gehen. So gehen Sie dazu vor.

Zeit gegen Geld: Das ist der größte Tipp, um schnell viel anzusparen

Ihr wichtigster Tipp, den sie auch anderen auf ihrem Blog mit auf den Weg geben möchte: Denken Sie stets darüber nach, ob Sie wirklich das benötigen, was Sie kaufen wollen. Am besten setzen Sie Käufe in Relation zu dem, wie lange Sie dafür arbeiten gehen müssten. "Um konstant viel Geld zu sparen, sollten Sie damit beginnen, Ihre Einkäufe in Stundenlohn umzurechnen", rät Livingston gegenüber dem US-Wirtschaftsportal CNBC.

Sehen Sie im Video: Jetzt noch schnell Millionär werden - geht das?

Lesen Sie hier, wie dieser Mann bereits mit 37 Jahren in Rente gegangen ist - dank eines 3-Schritte-Plans.

Dadurch stelle man sich automatisch bei größeren Anschaffungen die Frage, ob es das wirklich wert sei, so Livingston weiter. Bis vor kurzem soll die junge Frau noch mit ihrem Mann zu zweit in einer 30-Quadratmeter-Wohnung gelebt haben. "Sich ein Zuhause mit einem Extra-Schlafzimmer zu kaufen, kostet etwa zwischen 50.000 und 100.000 Dollar", erklärt Livingston. "Ist es dir das wert, dafür auch drei Jahre mehr zu arbeiten?"

Diese Frage sollte man sich übrigens auch stellen, wenn das Einkommen mit der Zeit wachsen sollte. Wer diesen universellen "Trick" stets im Hinterkopf habe, der behalte auch so stets einen Überblick über die eigenen Finanzen.

Lesen Sie auch: Auch diese junge Multimillionärin verrät Ihren Psycho-Trick, mit dem Sie reich werden können.

jp

Millionäre verraten: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Bares für Rares": "Du bewegst dich auf ganz dünnem Eis" - Verkäufer verscherzt es sich
Eigentlich lief die Folge von "Bares für Rares" bestens für den Verkäufer. Experte und Händler waren von seiner Rarität angetan - doch dann vergriff er sich im Ton...
"Bares für Rares": "Du bewegst dich auf ganz dünnem Eis" - Verkäufer verscherzt es sich
Dramatische Szenen bei "Bares für Rares": Ehepaar will Goldring verkaufen - und erlebt böse Überraschung
Kürzlich spielten sich dramatische Szenen in "Bares für Rares" im ZDF ab: Ein älteres Ehepaar wollte ein angebliches Erbstück veräußern - und erlebte eine böse …
Dramatische Szenen bei "Bares für Rares": Ehepaar will Goldring verkaufen - und erlebt böse Überraschung
Black Friday 2019: Bereits jetzt die ersten Angebote im Überblick
Am 29. November startet auf Amazon die Rabattaktion. Erste Angebote gibt es schon jetzt im Überblick. Alle Tipps und Informationen zum Black Friday.
Black Friday 2019: Bereits jetzt die ersten Angebote im Überblick
Jackpot geknackt: Ehepaar gewann vier Millionen Euro im Lotto - doch es endet tragisch
Ein Lottoschein machte Petra und Achim Bubert vor einigen Jahren über Nacht zu Multimillionären. Doch das viele Geld stürzte sie ins Unglück.
Jackpot geknackt: Ehepaar gewann vier Millionen Euro im Lotto - doch es endet tragisch

Kommentare