Jedes Jahr müssen die Krankenkassen die Gehälter der Vorstände veröffentlichen.
+
Jedes Jahr müssen die Krankenkassen die Gehälter der Vorstände veröffentlichen.

Hohe Summen

Diese Gehälter bekommen Krankenkassen-Vorstände - inklusive Boni und mehr

  • Sophia Adams
    vonSophia Adams
    schließen

Diese Gehälter können sich sehen lassen: Die Chefs der Krankenkassen haben im letzten Jahr ordentlich verdient. Dazu kommen hohe Bonuszahlungen und mehr.

  • Die Gehälter der Krankenkassen-Vorstände von 2019 wurden veröffentlicht.
  • Es zeigt sich, dass die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr größtenteils gestiegen sind.
  • Dazu kommen üppige Bonuszahlungen und mehr.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie viel Gehalt die Vorstände Ihrer Krankenkasse eigentlich kassieren? Die exakten Zahlen können Sie leicht herausfinden, da die Unternehmen gesetzlich dazu verpflichtet sind, diese jährlich am 1. März zu veröffentlichen. Entsprechend liegen der BILD-Zeitung bereits die Summen des letzten Jahres vor - mit erstaunlichem Ergebnis: Die Gehälter sind größtenteils angestiegen.

Generell konnte sich der Lohn der Vorstände schon im Vorjahr sehen lassen. Dazu kommen üppige Bonuszahlungen und mehr.

Gehälter der Krankenkassen-Vorstände im Jahr 2019

Christoph Straub, Chef der Barmer, ist wie schon im Vorjahr der Spitzenreiter in puncto Gehalt*. 2018 erhielt er insgesamt 378.269 Euro. Eine Summe, die 2019 noch einmal ordentlich anstieg, denn dieses Mal konnte er 390.199 Euro verbuchen. Zu bedenken ist hier, dass diese Beträge Gehaltsbestandteile wie Boni und Dienstwagennutzungen ebenfalls berücksichtigen.

Einen ordentlichen Lohn strich außerdem Frank Hippler der IKK classic ein. Er erhielt 320.410 Euro. 2018 zahlte die Krankenkasse mit 328.087 Euro allerdings etwas mehr.

Weitere Gehälter der Krankenkassen-Vorstände im Jahr 2019:

Person

Position

Gehalt 2019

Christoph Straub

Chef der Barmer

390.199 Euro

Mani Raff

Vorstandsmitglied der Barmer

331.156 Euro

Frank Hippler

Vorstandschef der IKK classic

320.410 Euro

Thomas Bodmer

Vorstand der DAK

319.062 Euro

Ute Schrader

Chefin der Salus BKK

255.361 Euro

Lesen Sie auch: So viel verdient Angela Merkel als Bundeskanzlerin.

Bonuszahlungen und Pensionen der Krankenkassen-Vorstände

Der BILD-Zeitung liegen zudem Zahlen zu Bonuszahlungen und Pensionen vor. So sollen die Leistungsprämien 2019 oftmals fast ein Viertel des gesamten Gehalts ausgemacht haben.

Beispiele für Bonuszahlungen der Krankenkassen-Vorstände im Jahr 2019:

Person

Position

Bonuszahlungen 2019

Gerhard Fuchs

Vorstandschef der Audi BKK

66.000 Euro

Christopher Hermann

ehemaliger Chef der AOK-Baden-Württemberg

61.500 Euro

Ute Schrader

Chefin der Salus BKK

60.939 Euro

In Bezug auf die Pensionen merkt die BILD-Zeitung an, dass die Chefs sich mittlerweile selbst versichern müssen. Hierfür erhielten beispielsweise die drei Vorstandsmitglieder der Barmer 164.217 Euro. Einen besonders bemerkenswerten Betrag bekam außerdem AOK-Nordost-Chef Frank Michalak mit 81.517 Euro ausgezahlt.

Auch interessant: Nach "Protz-Panne" - Ist "Mr. Tagesschau" Jan Hofer steinreich? Das verdient er wirklich.

Video: Krankenkassen - Droht eine Beitragserhöhung im Jahr 2020?

soa

Wer an diesen Unis studiert hat, wird Milliardär

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hören Sie auf, Geld für diese zehn Dinge auszugeben - und Sie sahnen richtig ab
Wer sich zum Vorsatz fürs neue Jahr gemacht, seinen Geldbeutel enger zu schnallen, der sollte in Zukunft besser um folgende zehn Kostenfallen einen Bogen machen.
Hören Sie auf, Geld für diese zehn Dinge auszugeben - und Sie sahnen richtig ab
Mit diesen zwölf Tipps sparen Sie in einem Jahr 16.000 Euro
Mit dem neuen Jahr kommen die neuen Vorsätze: Weniger ausgeben steht bei vielen auf der Liste. Wie Sie extrem Geld sparen und wo Sie im Alltag noch sparen können, hier.
Mit diesen zwölf Tipps sparen Sie in einem Jahr 16.000 Euro
Mehr Geld auf dem Konto? So verändert ein Fünfjahresplan Ihr Leben
Bei den vielen täglichen Aufgaben geraten persönliche Ziele oft in Vergessenheit - das soll ein Fünfjahresplan ändern. So setzen Sie ihn am besten um.
Mehr Geld auf dem Konto? So verändert ein Fünfjahresplan Ihr Leben
Schon vor 67 in die Rente? Mit diesen vier Tricks sahnen Sie richtig ab
Erst mit 67 in Rente - für viele eine Horrorvorstellung. Wer schon früher raus will aus der Arbeitswelt, sollte folgende vier Regeln verinnerlichen.
Schon vor 67 in die Rente? Mit diesen vier Tricks sahnen Sie richtig ab

Kommentare