+
Viele verschenken bares Geld, weil ihnen Fehler in der Gehaltsabrechnung nicht auffallen.

Vorsicht

Geld verschenkt? Prüfen Sie Ihren Gehaltszettel auf diese drei Fehler

  • schließen

Mal ehrlich: Die meisten von uns legen die Gehaltsabrechnung ungesehen in die Schublade. Doch dabei entgeht Ihnen möglicherweise viel Geld.

Leider unterläufen Unternehmen bei der Gehaltsabrechnung immer wieder Fehler, die sich dann auf Ihren Geldbeutel auswirken - zum Nachteil versteht sich.

Diese drei Fehler passieren bei der Gehaltsabrechnung immer wieder

Diese drei Fehler passieren bei der Gehaltsabrechnung laut Focus immer wieder. Deshalb sollten Sie Ihre Gehaltsabrechnung auch immer prüfen, damit Ihnen Ihr hart verdientes Geld nicht durch die Lappen geht.

1. Falsche Steuerklasse, Kind bekommen, Kirchenaustritt

Sie haben geheiratet, sich scheiden lassen oder sind alleinerziehend? Dann steht auch ein Wechsel der Steuerklasse an, durch den Sie andere Abgaben zahlen. Auch, wenn Sie ein Kind bekommen, zahlen sie durch den Kinderfreibetrag eventuell andere Abgaben. Das gleiche gilt bei einem Kirchenaustritt.

Auch interessant: Dschungelcamp - so viel verdienen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.

2. Beitragsgruppenschlüssel der Sozialversicherung

Auch der Beitragsgruppenschlüssel der Sozialversicherung kann durchaus mal falsch sein. Und das wäre fatal, denn dieser regelt, wie viel Geld die Mitarbeiter für Kranken-, Renten, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung zahlen. 

Faustregel: Als "normaler" Arbeitnehmer sollte hier viermal die eins stehen. Bei Minijobbern, Privat-Versicherten oder etwa Rentnern wird die Sozialversicherung anders berechnet - deshalb stehen hier andere Zahlen im Schlüssel.

3. Zuschläge, Boni und Sonderzahlungen

Wer an Sonntagen, Feiertagen oder in der Nachtschicht arbeitet, bekommt in der Regel Zuschläge, die in der Gehaltsabrechnung aufgeführt werden. Doch besonders hier schleichen sich schnell Fehler ein, wenn die Information darüber nicht in der Abrechnungsstelle ankommt. Das selbe gilt für Sonderzahlungen und Boni. Deshalb sollten Sie lieber einmal zu viel den Gehaltszettel prüfen, als später das Nachsehen zu haben.

Video: Tipps zur Gehaltsverhandlung

Lesen Sie auch: Wussten Sie's? Diese Nebenjobs bringen Ihnen richtig viel Geld.

Von Andrea Stettner

Rundfunkbeitrag 2018: Höhe, Umzug und Befreiung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Bares für Rares": Verkäufer lehnt höchstes Gebot aller Zeiten ab - das ist der Grund
In über fünf Jahren flimmerten bereits acht Staffeln von "Bares für Rares" über die deutschen Bildschirme – und sorgte dabei für allerhand kuriose Begebenheiten.
"Bares für Rares": Verkäufer lehnt höchstes Gebot aller Zeiten ab - das ist der Grund
"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer plaudert Details über neue Staffel - und diesen Kracher-Deal aus
Gerade laufen die Dreharbeiten zur neuen Staffel von "Die Höhle der Löwen", die im Herbst 2019 auf Vox ausgestrahlt wird. Doch bereits plaudert ein Investor aus dem …
"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer plaudert Details über neue Staffel - und diesen Kracher-Deal aus
Bargeld abgeschafft? Darum kommt uns ein Einkauf teuer zu stehen
Die Deutschen lieben ihr Bargeld - und bleiben stur, wenn es um die Abschaffung desselben geht. Doch genau diese Hartnäckigkeit soll sich laut einer Studie sehr günstig …
Bargeld abgeschafft? Darum kommt uns ein Einkauf teuer zu stehen
Riesen-Überraschung in "Bares für Rares": Taxifahrer perplex, als er den Wert dieser Becher erfährt
Eigentlich hatte er keine großen Erwartungen: Als Reinhard Faust in die Sendung von "Bares für Rares" kam, hatte er nicht mit dem gerechnet, was die Expertin für ihn …
Riesen-Überraschung in "Bares für Rares": Taxifahrer perplex, als er den Wert dieser Becher erfährt

Kommentare