Gründerin Ebru Erkunt ist großer Fan der Löwen - und hat sich mit ihrem Produkt „Haselherz“ bereits fünfmal um einen Auftritt in der Sendung beworben.
+
Gründerin Ebru Erkunt ist großer Fan der Löwen - und hat sich mit ihrem Produkt „Haselherz“ bereits fünfmal um einen Auftritt in der Sendung beworben.

Folge 6 der neuen Staffel

„Höhle der Löwen“ (VOX): Deshalb kann „Haselherz“-Gründerin Ebru Erkunt ihre Tränen nicht zurückhalten

Für Ebru Erkunt aus Hamburg erfüllt sich ein Traum: Fünfmal hat sie sich bereits beworben - und jetzt steht sie endlich vor den Investoren in „Die Höhle der Löwen“ (VOX). Ihre Tränen der Freude kann die Gründerin nicht zurückhalten. Aber überzeugt sie die Löwen auch von ihrer Nuss-Nougat-Creme „Haselherz“?

Köln - Ein wenig unangenehm sind der Gründerin aus Hamburg ihre Tränen schon, als sie vor den fünf Investoren in „Die Höhle der Löwen*“ (VOX*) steht. „Also Sie sehen, ich bin super glücklich. Ja, ich bin mega glücklich“, ruft sie mit leicht zitternder Stimme. „Also, das konnte ich jetzt nicht einfach in mir halten. Das ist einfach so. Heute erfüllt sich ein Herzenstraum.“ Die Löwen scheinen gerührt, obwohl auch sie die Situation etwas zu verunsichern scheint. Fünf Jahre hat Ebru Erkunt gewartet, um einen Platz in der „Höhle der Löwen“ zu ergattern*.

„Ich habe die ganze Zeit an meine Marke und meine Produkte geglaubt. Und auch an mich“, sagt die 42-Jährige, die bis zu ihrem Auftritt in der „Höhle der Löwen“ so manches auf und ab mit ihrem Herzensprojekt „Haselherz“ mitgemacht hat. Stetig sei es bergauf gegangen, bis sie im vergangenen Jahr ihre Lieferanten im Stich gelassen hätten, berichtet die Hamburgerin den Investoren. Bekommt sie mit diesem Pitch einen Deal? *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare