Wer einen Kassenzettel verlangt, entlarvt sich laut Ulrike Schwerdhöfer als weniger betucht.
+
Wer einen Kassenzettel verlangt, entlarvt sich laut Ulrike Schwerdhöfer als weniger betucht. 

43 Jahre Erfahrung

Kassiererin enthüllt: Wenn Sie das an der Kasse tun, outen Sie sich als arm

  • Jasmin Pospiech
    vonJasmin Pospiech
    schließen

Seit 43 Jahren sitzt Ulrike Schwerdhöfer täglich an der Supermarkt-Kasse von Rewe. Dadurch hat sie sehr viel über ihre Kunden gelernt. Besonders über deren Kontostand.

2014 wurde sie von den Kunden zur Rewe-Mitarbeiterin des Jahres gewählt – Ulrike Schwerdhöfer ist von der Kasse für viele nicht mehr wegzudenken. Seit 43 Jahren ist die Hessin Kassiererin aus Leidenschaft – und kennt ihre Kunden wie ihre Westentasche.

Frau arbeitet seit 43 Jahren an Kasse - und weiß genau, wer viel Geld hat und wer nicht

Doch nicht nur deren Essgewohnheiten und Gepflogenheiten, sondern auch ob sie reich oder arm sind. In einem Gespräch mit der FAZ hat die 67-Jährige nun aus dem Nähkästchen geplaudert. "Ich weiß genau, ob Kunden Geld haben oder nicht. Den Leuten mit viel Geld ist der Preis egal, die nehmen nur das Teuerste und viel Bio." Zudem würden reiche Kunden niemals einen Einkaufszettel dabei haben, da sie es nicht nötig hätten: "Die (…) nehmen sich einfach das, was ihnen gefällt und die beste Qualität hat", so Schwerdhöfer weiter.

Auch interessant: Kassiererin verrät: Das denkt sie wirklich, wenn Ihre EC-Karte beim Bezahlen nicht funktioniert.

Menschen, die weniger Einkommen hätten, hätten dagegen stets einen Einkaufszettel dabei - auch wenn sie nur wenig einkaufen. "Bei denen ist alles genau abgezählt und sie kaufen möglichst viele Sonderangebote", verrät die Kassiererin.

Außerdem würde sie mancher Einkauf sehr erheitern – besonders dann, wenn sich Kunden Erotikzeitschriften kaufen und sie beschämt mit der Rückseite nach oben auf das Kassenband legen. "Zum Einscannen muss ich die aber umdrehen und denke: 'Ach, wie schön'", lacht sie.

Erfahren Sie hier: Kassiererin packt aus: Wenn Sie dieses Produkt kaufen, verraten Sie, ob Sie reich oder arm sind.

"Und neulich war ein junges Pärchen da, holte Kondome und eine Flasche Cola. Da hab ich gefragt: 'Was esst ihr denn heute Abend? Das ist aber nicht genug!' Und da sagt sie: "Dann holen wir halt noch ein paar Salzstangen."

Video: GNTM: Von der Kassiererin zum Topmodel

Lesen Sie noch mehr Artikel zum Thema Aldi

Angeblicher Lidl-Kassierer erklärt, was ihn am meisten nervt.

Kassiererin packt aus - darum würde sie niemals bei Aldi arbeiten.

Mutter kauft Tochter Aldi-Kuscheltier - dann macht die Zweijährige einen schockierenden Fund.

Aldi Süd stellt auf Aushilfen um: Müssen Tausende Menschen um ihren Job bangen?

jp

Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berichte: Lassen sich Rentenansprüche womöglich bald online einsehen?
Jedes Jahr erhalten Millionen Arbeitnehmer Post von der Rentenversicherung. Jetzt lassen Berichte über ein möglicherweise geplantes Onlineportal aufhorchen.
Berichte: Lassen sich Rentenansprüche womöglich bald online einsehen?
Dürfen Geschäfte es ablehnen, wenn Sie lieber bar statt mit Karte zahlen?
Gerade in der Corona-Krise laden viele Geschäfte ihre Kunden ein, mit Karte zu bezahlen. Dürfen Händler Bargeld ablehnen?
Dürfen Geschäfte es ablehnen, wenn Sie lieber bar statt mit Karte zahlen?
Spar-Trick: So verbessern Sie Ihre Rente und können dabei kräftig Steuern sparen
Mit zusätzlichen Zahlungen können Arbeitnehmer ihr Rente aufbessern und gleich­zeitig eine Menge Steuern sparen. Stiftung Warentest erklärt den Spar-Trick.
Spar-Trick: So verbessern Sie Ihre Rente und können dabei kräftig Steuern sparen
Warum Sie beim Einkaufen laut Experten eben doch mit Bargeld statt mit Karte zahlen sollten
Mit Karte bezahlen - wie praktisch. Gerade in Corona-Zeiten! Doch Experten sagen nun, dass Barzahlungen für Verbraucher einen entscheidenden Vorteil haben.
Warum Sie beim Einkaufen laut Experten eben doch mit Bargeld statt mit Karte zahlen sollten

Kommentare