+
Viele Discounter oder Supermärkte haben eine Bäckerei im Eingangsbereich. (Symbolbild)

Aldi, Rewe & Co.

Darum gibt es im Supermarkt wirklich immer eine Bäckerei im Eingangsbereich

  • schließen

Egal, ob Discounter, Bio- oder Supermarkt: In fast allen findet sich im Eingangsbereich eine Bäckerei. Welche perfide Psycho-Masche dahinter steckt, erfahren Sie hier.

Es ist Ihnen beim wöchentlichen Einkauf sicher schon aufgefallen: In vielen Discountern oder Supermärkten befindet sich oftmals im Eingangsbereich gleich eine Bäckerei. Während man also den Markt betritt, riecht es meist schon nach frisch gebackenem Brot und süßem Gebäck.

Bäckereien im Supermarkt - Kunden bekommen mehr Appetit

Viele Kunden freuen sich darüber - das weckt nicht nur Kindheitserinnerungen, sondern ist auch sehr praktisch. Schließlich kann man direkt auf dem Weg nach draußen noch Sonntagsbrötchen, Teigwaren & Co. einkaufen. Doch was viele nicht wissen: Aldi, Rewe & Co. stellen die Bäckereien nicht aus reiner Kundenfreundlichkeit an dieser Stelle auf.

Auch interessant: Diese beliebten Marken-Produkte kauft jeder - doch sie sind megateure Mogelpackungen.

Stattdessen soll sich dahinter reines Kalkül von Seiten der Supermärkte verbergen, erklärt der Wirtschaftswissenschaftler Franz-Rudolph Esch im Gespräch mit der Welt. So verrät er, dass sich mit dieser Strategie der Umsatz steigern lasse, wenn es lecker nach Brötchen duftet. Das bestätigt auch die Gesundheitspädagogin Birgit Waideles gegenüber der Badischen Zeitung: "Schon der Bäcker im Eingangsbereich eines Supermarktes soll den Appetit anregen." 

Erfahren Sie hier: Mit diesen drei Tricks sahnen Pfandbetrüger richtig ab.

Die Tricks der Supermärkte: So werden Kunden verführt, mehr einzukaufen

Die Idee dahinter: Wer mit hungrigem Magen einkauft, der nimmt oft mehr mit, als er ursprünglich eigentlich geplant hatte. Allerdings ist das nicht die einzige Strategie von Marketing-Experten, um Kunden dazu zu animieren, mehr einzukaufen. "Mit dem richtigen Duft in der Nase und der richtigen Musik im Ohr sind wir schon auf dem besten Wege, mehr Geld auszugeben, als wir vorhatten", weiß die Gesundheitspädagogin. Mit welchen fiesen Tricks, die Supermärkte noch versuchen, Kunden zum Kaufen zu animieren, erfahren Sie hier.

Ihre Meinung ist gefragt!

Lesen Sie auch: Kein Euro oder Chip dabei? So lösen Sie dennoch den Einkaufswagen.

Auch interessant: Preisvergleich von Drogerien bringt überraschend deutlichen Sieger.

jp

"Gut und günstig": Diese zehn Marken lieben die Deutschen - doch Sieger ist nicht Aldi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Bares für Rares": Verkäuferin sorgt für Zitter-Partie mit einer sündigen Rarität
"Ein sehr altes Familienerbstück" brachte eine Verkäuferin mit zu "Bares für Rares". Als sie den wahren Wert des Schmuckstücks erfährt, kommt es zur emotionalen …
"Bares für Rares": Verkäuferin sorgt für Zitter-Partie mit einer sündigen Rarität
Aufgepasst: Darum steht auf Ihrem Gehaltszettel ab jetzt ein anderer Netto-Betrag
Wenn Sie Ihren Gehaltszettel für Januar erhalten, sollten Sie besser genau hinschauen. Es kann sein, dass sich Ihr Netto-Betrag verändert hat. Was dahinter steckt, …
Aufgepasst: Darum steht auf Ihrem Gehaltszettel ab jetzt ein anderer Netto-Betrag
Bevor Sie Ihre Rente erhalten, wird noch kräftig Geld abgezogen
Sie haben Ihren Rentenbescheid erhalten und wissen jetzt, wie viel Geld Sie im Alter monatlich erhalten? Doch Vorsicht: Es fallen noch Steuern & Co. an.
Bevor Sie Ihre Rente erhalten, wird noch kräftig Geld abgezogen
Warnung: Erneut Zwei-Euro-Münze in Umlauf, die viel Geld im sechsstelligen Bereich bringt
Fehlprägungen können Euro-Münzen zu echten Goldschätzen machen. Vorsicht sollten Sie allerdings bei dubiosen Angeboten im Internet walten lassen
Warnung: Erneut Zwei-Euro-Münze in Umlauf, die viel Geld im sechsstelligen Bereich bringt

Kommentare