Mariam Vollmer und Moritz Ernicke versuchen die Investoren in der vierten Folge der neunten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ von ihrem Unternehmen „Lucky Loop“ zu überzeugen.
+
Mariam Vollmar und Moritz Ernicke versuchen die Investoren in der vierten Folge der neunten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ von ihrem Unternehmen „Lucky Loop“ zu überzeugen.

Folge 4 der neuen Staffel

Höhle der Löwen (VOX): Mariam Vollmar steckt ihr gesamtes Erbe in eine Idee

Ihr gesamtes Erbe von 1,7 Millionen Euro hat Mariam Vollmar in einen Kinderwagen und einen Therapiestuhl gesteckt, der die Bewegungen im Sattel eines Pferdes nachempfindet. Den Rücken schonen soll dies. Doch kann sie damit in der vierten Folge der neuen Staffel „Die Höhle der Löwen“ auf VOX auch die Investoren überzeugen?

Köln - „Wir haben fette Beute im Gepäck“, kündigt Mariam Vollmar in der vierten Folge der neunten Staffel von „Die Höhle der Löwen*“ (VOX*) selbstbewusst ihre Innovation an, die sie in jahrelangem Einsatz und mit wissenschaftlicher Unterstützung entwickelt hat. Die 53-jährige Werbetexterin hat das gesamte Erbe ihrer Eltern in die Entwicklung von „Lucky Loop“* investiert.

„Wir werden den medizinischen Markt, den Automobilmarkt, den Kinderproduktemarkt und den Sitzmöbelmarkt erobern“, ist Vollmer von ihren Produkten überzeugt. Ob sie mit ihrer Idee, an der sie jahrelang gefeilt hat, einen der Löwen überzeugen kann, sehen Sie am Montag, 12. April, um 20.15 Uhr auf VOX, in der vierten Folge der neuen Staffel „Die Höhle der Löwen“. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare