1. Startseite
  2. Leben
  3. Geld

Das ist der reichste Deutsche - und so hoch ist das Gesamt-Vermögen der 1.000 reichsten Deutschen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anne Hund

Kommentare

Verschiedene Euro-Geldscheine.
Die neue Aufstellung gibt Aufschluss über das geschätzte Vermögen der 1.000 reichsten Deutschen. © Monika Skolimowska/dpa

Geschätzt 1,1 Billionen Euro: So groß ist das Vermögen der 1.000 reichsten Deutschen zusammengenommen. Angeführt wird das Ranking weiterhin von einer Person.

Wer führt die Rangliste der reichsten Deutschen? Die Antwort liefert ein jüngst veröffentliche Aufstellung: Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist der neuen Aufstellung der Welt am Sonntag zufolge weiterhin der reichste Deutsche. Nach Angaben der Zeitung verfügt der 80-jährige Gründer von Lidl und Kaufland über ein geschätztes Vermögen von 41,8 Milliarden Euro, heißt es dazu in einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

Rangliste der reichsten Deutschen - Familie Reimann auf Platz zwei

Auf Platz zwei folgt demnach die Familie Reimann (Coty, Jacobs Douwe Egberts) mit einem geschätzten Gesamtvermögen von 21,45 Milliarden Euro.

Zusammengenommen beläuft sich das Vermögen der 1.000 reichsten Deutschen nach Angaben der Zeitung derzeit auf geschätzte 1,1 Billionen Euro - das sind 0,76 Prozent mehr als im Vorjahr, heißt es weiter in dem Bericht. Insgesamt wurden demnach 251 Milliardenvermögen in Deutschland ermittelt - acht weniger als ein Jahr zuvor.

Lesen Sie zudem: Lotto-Scheine jetzt teurer - was sich außerdem für Lottospieler ändern

Gesamtes Vermögen der 1.000 reichsten Deutschen: geschätzt 1,1 Billionen

Für das Ranking seien unter anderem Aktienkapital, Unternehmen, Kapitalanlagen, Immobilien, aber auch Kunstsammlungen und Familienstiftungen berücksichtigt worden. (ahu) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Quellen: dpa, Welt.de

Auch interessant„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Münchner rühren Nico Rosberg bei ihrem Pitch zu Tränen

Auch interessant

Kommentare