Alle Euroscheine haben ein gewöhnliches Merkmal, das bei einigen aber tausende Euro wert ist.
+
Alle Euroscheine haben ein gewöhnliches Merkmal, das bei einigen aber tausende Euro wert ist.

Lektionen fürs Leben

Checken Sie schnell die Seriennummer Ihres Euroscheins - es könnten tausende Euro drin sein

  • Jasmin Pospiech
    VonJasmin Pospiech
    schließen

Einige Euro-Scheine sind um ein Vielfaches wertvoller als ihr Nennwert. Vor allem 20- und 50-Euro-Scheine haben ein Merkmal, dass sie besonders lukrativ macht.

Jedes Jahr sind Millionen Euro-Scheine im Umlauf. Während es laut Statista im Dezember des Jahres 2018 etwa vier Millionen 20-Euro-Scheine waren, war die Auflage des 50-Euro-Scheins um das Doppelte höher. Diese lag bei über zehn Millionen. Was viele aber nicht wissen: Nicht nur 2-Euro-Münzen, sondern auch einige dieser Scheine können sehr viel wert sein - und zwar um ein Vielfaches ihres Nennwerts.

20-und 50-Euro-Scheine sind viel wert - dank ihrer Seriennummer

Sie verfügen über ein besonderes Merkmal, dass sie für Sammler heiß begehrt macht. Dabei handelt es sich nicht um ein bestimmtes Symbol oder gar eine Fehlprägung, sondern um ein ganz gewöhnliches Detail: die Seriennummer des Scheins. Hat dieser eine seltene Zahlenkombination, ist der Geldschein schon mal bis zu tausende Euro wert!

Auch interessant: Besitzen Sie diese 2-Euro-Münze? Dann könnten Ihnen 54.000 Euro winken.

Palindrom, Royal Flush & Co.: Seriennummern auf Euro-Scheinen, die lukrativ sind

Dies gilt, wenn der Schein viele gleiche, aufeinanderfolgende Zahlen hat oder sich die aufeinanderfolgenden Zahlen rhythmisch wiederholen. Aber auch das sogenannte "Palindrom" in der Seriennummer steigert die Chance, einen lukrativen Geldschein in Händen zu halten.

Dabei handelt es sich um Zahlen, die von vorne und hinten gelesen immer gleich bleiben. Ist das in Ihrer Seriennummer der Fall, erhöht das den Wert des Scheins. Warum Sie ihn aber nicht auf Online-Marktplätzen wie eBay verkaufen sollten, erfahren Sie hier.

jp

Euro, Dollar oder Yen: Das sind die Währungen weltweit

Der US-Dollar zählt noch immer zu einer der wichtigsten und stärksten Währungen der Welt. Er ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten und wird zudem in Ländern wie Ecuador, Kambodscha oder Simbabwe als gesetzliches Zahlungsmittel geführt.
Der Euro ist die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion der 19 EU-Mitgliedstaaten. Nach dem US-Dollar ist der Euro die wichtigste Reservewährung der Welt. Am 1. Januar 2002 wurde er als Bargeld offiziell eingeführt.
Die türkische Lira ist die Währung der Republik Türkei und der Türkischen Republik Nordzypern. Etwa vier Lira entsprechen hierbei einem Euro.
In Mexiko zahlt man mit Peso. Ein Peso wird weiter in 100 Centavos unterteilt. Zurzeit entsprechen 21 Pesos einem Euro.
Euro, Dollar oder Yen: Das sind die Währungen weltweit

Auch interessant

Kommentare