Metallsplitter: Rossmann ruft beliebtes Produkt zurück

Metallsplitter: Rossmann ruft beliebtes Produkt zurück
+
Die Aktie der Deutschen Telekom gilt noch immer als lukrativ.

Noch bis Anfang Mai

Telekom & Co.: Investieren Sie jetzt in diese Aktien, klingelt die Kasse

  • schließen

Im Mai heißt es für Anleger wieder: Die Kassen klingeln! Dann schütten viele Unternehmen ihre Dividende aus. Wer jetzt noch aufspringt, kann richtig absahnen.

Manch ein Anleger wird sich bereits die Hände reiben: Er weiß nur zu gut, dass der Mai auch an der Börse ein gern gesehener Wonnemonat ist. Schließlich schütten dann börsennotierte Unternehmen ihre Dividenden aus. Das heißt für Investoren: Ein satter Bonus steht an. Folgende drei Konzerne sollen bereits in den Startlöchern stehen.

Allianz

Zwar ist die Allianz-Aktie (mit der Wertpapierkennnummer WKN: 740400) nach ihrem Rekordhoch (205,75 Euro) im Januar wieder unter die 200 Euro-Marke gerutscht. Allerdings hat der Versicherungskonzern vergangenes Jahr fast ein Rekordjahr erzielt – daher ist für Dividendenjäger die Versuchung groß, noch bis zur Hauptversammlung am 9. Mai mit einzusteigen.

Außerdem geht das Finanzportal Fool.de davon aus, dass nach diesem Kurssturz bei einer Ausschüttung in Höhe von 8,00 Euro am Ende eine Dividendenrendite von mindestens 4,26 Prozent möglich sei.

Auch interessant: Experten halten die Amazon.com-Aktie so lukrativ wie noch nie - warum Sie jetzt investieren sollten, erfahren Sie hier.

BASF

Obwohl die Aktie (WKN: BASF11) des Pfälzer Chemiekonzerns Anfang des Jahres ein wenig schwächelte, steigt sie nun wieder langsam, aber stetig an. Dennoch liegt der Kurs aktuell bei gerade mal 84,38 Euro (Stand: 13. April). Doch für Investoren kommt das gerade richtig: Schließlich treibt das die Dividendenrente von BASF in die Höhe.

Momentan wird daher bei einer Ausschüttung von 3,65 Euro pro Anteilsschein eine Dividendenrente von fast  vier Prozent erwartet. Doch Interessenten sollten schnell sein: Bei BASF findet die Hauptversammlung bereits am 4. Mai statt.

Deutsche Telekom

Etwas mehr ist bei der ehemaligen Volksaktie Nummer 1, der Deutschen Telekom-Aktie (WKN: 555750) zu erwarten. Deren Kurs liegt gerade bei etwa 13,46 Euro. Bei einer Dividende von 0,65 Euro ist wohl mit einer satten Dividendenrente von 4,82 Prozent zu rechnen. Hier ist der 17. Mai der Stichtag, den Sie sich rot im Kalender markieren sollten.

Lesen Sie auch: ETF-Fonds boomen - wer jetzt in diese Indexfonds investiert, räumt richtig ab.

jp

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Karl Lagerfeld: So viel Vermögen hat er verdient - und wie er so reich werden konnte
Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Karl Lagerfeld gestorben ist. Der Modezar galt als einer der reichsten Deutschen. Wie viel Vermögen er wirklich hatte, erfahren Sie …
Karl Lagerfeld: So viel Vermögen hat er verdient - und wie er so reich werden konnte
Steuererklärung 2018: Was Sonderausgaben sind - und wo Sie sie eintragen sollten
Für viele Deutsche rückt die Abgabe der Steuererklärung immer näher. Um Geld vom Fiskus zurückzuerhalten, empfiehlt es sich, auch Sonderausgaben anzugeben.
Steuererklärung 2018: Was Sonderausgaben sind - und wo Sie sie eintragen sollten
Steuererklärung 2018: Diese Aufwendungen sollten Sie unbedingt bei Werbungskosten eintragen
Manche Deutsche müssen bis zum 31. Juli 2019 ihre Steuererklärung abgeben. Um viel Geld zurückzubekommen, sollten Sie darin auch getätigte Mehraufwendungen angeben.
Steuererklärung 2018: Diese Aufwendungen sollten Sie unbedingt bei Werbungskosten eintragen
Riesen-Drama bei "Bares für Rares": Goldring lässt Ehepaar schockiert zurück
Kürzlich spielten sich dramatische Szenen in "Bares für Rares" auf ZDF ab: Ein älteres Ehepaar wollte ein angebliches Erbstück veräußern - und erlebte eine böse …
Riesen-Drama bei "Bares für Rares": Goldring lässt Ehepaar schockiert zurück

Kommentare