Deutschland, wer bist du?

Thomas de Maizière lädt in München zum Bürgerdialog ein

Diskutieren Sie beim Bürgerdialog am Dienstag, 04. April 2017 mit dem Bundesminister des Innern Dr. Thomas de Maizière, MdB und weiteren Gästen.

Deutschland ist in Bewegung. Nicht nur die Zuwanderung der jüngsten Zeit, auch die Folgen von Globalisierung und Digitalisierung und die vielen Krisen weltweit bergen das Potenzial für Verunsicherung und den Wunsch nach einfachen Lösungen. Halt und Orientierung sind daher wichtiger denn je. Dazu müssen wir uns vergewissern: Was macht uns als Deutsche aus? Wie wollen wir in Deutschland zusammen leben? Welche Werte leiten uns dabei?

Bürgerdialog in München: Wie wir zusammen leben wollen

Thomas de Maizière, Bundesminister des Innern.

Unsere freiheitlich demokratische Grundordnung bildet den rechtlichen Rahmen für unser Zusammenleben. Aber auch unsere christlich-jüdisch geprägte Kultur, regionale Brauchtümer und typisch deutsche Tugenden bestimmen uns in unserer Lebens- und Wesensart. Der Bundesminister des Innern Thomas de Maizière möchte mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und über unsere Identität und unser Wertefundament diskutieren. Gemeinsam soll diskutiert werden, was wir tun können, um unsere Werte aktiv zu leben und mit Stolz zu verteidigen. Unter dem Twitter-Hashtag #gemeinsam können im Vorfeld der Veranstaltung Fragen eingebracht werden.

Die Veranstaltung wird fachlich im Rahmen einer Themenpatenschaft von der Bertelsmann Stiftung begleitet. Sie ist Teil der Werkstattreihe „Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Integration: #gemeinsam für ein starkes Deutschland.“

Informationen zum Bürgerdialog "Deutschland, wer bist du? Wie wir zusammen leben wollen"

  • Wann: Dienstag, 04. April 2017, 09.00 Uhr – 14.30 Uhr
  • Wo: Gaszählerwerkstatt, Agnes-Pockels-Bogen 6, 80992 München

Weitere Informationen und Anmeldung unter:  http://bmi.ffpr.de/werkstattreihe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steuererklärung: Neue Abgabefrist und Gesetzesänderungen
Bis zu vier Jahre können Arbeitnehmer rückwirkend die Steuererklärung abgeben. Doch gilt das auch noch für 2017? Und was ändert sich rechtlich?
Steuererklärung: Neue Abgabefrist und Gesetzesänderungen
50 Jahre Geldautomat: Die einzig nützliche Innovation?
Es ist selbstverständlich geworden, an jeder Straßenecke Bargeld aus dem Automaten ziehen zu können. Doch Geldautomaten gibt es erst seit 50 Jahren.
50 Jahre Geldautomat: Die einzig nützliche Innovation?
Außergewöhnlich: Wie Amazon Preisvergleiche verhindern will
Amazon sorgt mit einem ungewöhnlichen Patent gegen Online-Preisvergleiche für Aufsehen. Was hat es damit auf sich? Und wie funktioniert das Ganze?
Außergewöhnlich: Wie Amazon Preisvergleiche verhindern will
45 Jahre geschuftet: So wenig bleibt Ihnen
Das Renten-Niveau sinkt, Gewerkschaften warnen vor Altersarmut. Was bleibt zum Leben übrig? Und was bringt die neue Form der Betriebsrente. Die Fakten im Überblick.
45 Jahre geschuftet: So wenig bleibt Ihnen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.