1. Startseite
  2. Leben
  3. Geld

Krass: So viel ist das Geld aus Ihrem Geburtsjahr heute wirklich noch wert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Kommentare

Die Inflationsrate steigt wieder - und das Geld verliert an Wert.
Die Inflationsrate steigt wieder - und das Geld verliert an Wert. © dpa / Marijan Murat

Es ist kein Geheimnis, dass Geld mit der Zeit an Wert verliert. Doch wissen Sie, wie viel Sie noch für das Geld aus Ihrem Geburtsjahr bekommen würden? Die Redaktion hat nachgeforscht.

In vielen europäischen Ländern steigt die Inflationsrate - und die Währungen verlieren so an Wert. Verbraucher ärgerten sich über satte Preiserhöhungen für Energie, Nahrung und Genussmittel. Doch auch, wenn man in die eigene Vergangenheit zurückblickt, fällt auf: Für das Geld von einst bekommt man heute nicht mehr dieselbe Menge an Waren & Co.

Inflationsrate lässt Geldwert sinken - doch Euro ist nicht schuld

Wer zum Beispiel in den Wirtschaftswunderjahren geboren ist, konnte förmlich dabei zusehen, wie durch historische Ereignisse wie den Kalten Krieg, die Wende etc. sein Geld allmählich an Wert verlor, berichtet Focus Online. Zum Vergleich: Hätte es in den 50er-Jahren schon einen 100-Euro-Schein gegeben, könne man damit nur noch so viel wie mit einem 20-Euro-Schein von heute kaufen. Das macht einen Kaufkraftverlust von satten 80 Prozent.

Dabei ist die Inflationsrate nur ein Durchschnittswert, der die Bedürfnisse des Großteils der Bevölkerung abdecken soll. Sie wird immer gleich berechnet - warum die Werte auch über Jahre gut miteinander verglichen werden können. Gemessen wird die allgemeine Preissteigerung durch Inflation mithilfe der Dinge, die ein Mensch zum Leben benötigt, wie Miete, Auto, Lebensmittel sowie auch Freizeitausgaben (Kino, Smartphone oder Urlaub).

Video: Für diese Produkte zahlen Verbraucher mehr

Erfahren Sie hier: Experte warnt: Der starke Euro wird uns teuer zu stehen kommen.

2008, 1988 oder 1958: So viel wäre das Geld aus Ihrem Geburtstag heute noch wert

Aktuell (gemessen an den Preisen von November 2018 verglichen mit denen von November 2017) beträgt die Inflation etwa 2,3 Prozent. Vor zehn Jahren war sie aufgrund der Finanzkrise noch deutlich höher. Dennoch liegt die Inflationsrate seit der Einführung des Euros 2002 historisch gesehen im Schnitt nur bei 1,4 Prozent. Mit der D-Mark waren es teilweise noch drei Prozent. Dennoch wäre ein 100-Euro-Schein aus dem Jahr 2002 heute nur noch 78,43 Euro wert.

Erfahren Sie hier in der Tabelle, wie viel ein möglicher 100-Euro-Schein aus Ihrem Geburtsjahr heutzutage noch wert wäre:

JahrInflationsrateHeutiger Wert
20181,9 Prozent98,12 Euro
20082,6 Prozent89,23 Euro
19980,9 Prozent74,59 Euro
1988 1,3 Prozent56,56 Euro
19782,7 Prozent42,14 Euro
19681,6 Prozent26,40 Euro
19582,3 Prozent20,96 Euro

Lesen Sie auch: Studie enthüllt, wie viel Gehalt uns wirklich glücklich macht - Ergebnis ist erstaunlich.

jp

Auch interessant

Kommentare