Einen Pitch wie den von Lena Ahmadi Khouki, hat die Jury der VOX-Sendung „Höhle der Löwen“ noch nicht erlebt.
+
Einen Pitch wie den von Lena Ahmadi Khouki, hat die Jury der VOX-Sendung „Höhle der Löwen“ noch nicht erlebt.

Folge 2 der neuen Staffel

„Wehe, wenn nicht!“ - Boxerin droht den Löwen in „Die Höhle der Löwen“ (VOX)

Dass in der VOX-Sendung Höhle der Löwen intensiv um Investments gerungen wird, ist nicht unüblich. Dass eine Gründerin die Boxhandschuhe auspackt, ist jedoch auch für Ralf Dümmel und Co. neu. Kommt dennoch ein Deal zustande?

Köln - Lena Ahmadi Khouki, die in der in der zweiten Folge der neunten Staffel die Höhle der Löwen* bei VOX* dabei ist, betreibt in Dortmund ein Fitnessstudio mit Schwerpunkt auf Boxen und Kampfsport. Die zweifache Mutter hatte vor Jahren aber eine Idee für das Sportgerät, dass in ihrem Studio wohl am meisten zum Einsatz kommt: Der Boxsack. Diese Idee stellte sie in der zweiten Folge der neunten Staffel von Höhle der Löwen der Jury* vor.

Über die Jahre fiel der Fitnessstudio-Betreiberin auf, dass sich reguläre Boxsäcke nur schwer reinigen lassen. Zudem bemerkte sie, dass sich ihre Teilnehmer häufig an den Boxsäcken verletzten. Deshalb suchte sie nach schonenden Equipment für ihr Studio. Als sie nicht fündig wurde, entwickelte sie im Jahr 2016 kurzerhand selbst den „Khou Kii“, einen Boxsack der zu 100 Prozent aus Kork gefertigt ist. Mit Boxhandschuhen bewaffnet betritt die zweifache Mutter die Höhle der Löwen und gibt sich martialisch. „Ich bin heute hier, weil ich einen Deal brauche“, stellt die Gründerin bei VOX klar. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.DIGITAL

Auch interessant

Kommentare