+
Schwups, da ist die Karte weg. Verbraucher sollten dann sofort ihre Bank kontaktieren. Foto: Marcus Brandt

Geldautomat zieht Karte meist nur bei Sperre ein

Eigentlich wollte man nur schnell Geld holen. Doch plötzlich ist die Karte weg. Der Geldautomat hat sie geschluckt. Und nun? Wie Kunden in der Situation vorgehen sollen, erklärt der Bundesverband deutscher Banken.

Berlin (dpa/tmn) - Abheben am Geldautomaten funktioniert in der Regel ohne Probleme. Doch was, wenn der Automat die Girokarte plötzlich nicht mehr herausgibt? Kunden brauchen in diesem Fall vor allem zwei Dinge: ein Telefon und ein wenig Geduld.

Grundsätzlich zieht ein Automat eine Karte in der Regel nur dann ein, wenn sie gesperrt ist, erklärt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin. Häufig wurde dies von dem betreffenden Kunden selbst veranlasst - zum Beispiel, weil er die Girokarte verloren hat oder sie gestohlen wurde. Es kann aber auch sein, dass die Karte abgelaufen ist, weil bereits neue Karten ausgegeben wurden.

Wenn die Karte eingezogen wird, sollten Verbraucher auf jeden Fall sofort die Bank kontaktieren, die die Karte herausgegeben hat. Dort kann man sich auch eine neue Karte bestellen. Wie lange es dauert, ist von Bank zu Bank unterschiedlich. Je nach Kreditinstitut und Postlaufzeit kann dies einige Tage dauern, teilweise aber auch sehr schnell gehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
Die kleinen, bunten Schirmchen zieren Cocktails, Eisbecher oder Desserts. Doch was fast niemand weiß: Darin sind winzige Nachrichten versteckt.
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis
Mit gerade mal 25 Jahren stirbt die Australierin Meegan Hefford an ihrem Fitness-Wahn. Sie hinterlässt zwei kleine Kinder. Die Bodybuilderin starb auf skurrile Weise.
Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis
Unheimlich: Junge macht gruselige Entdeckung auf Selfie
Als seine Großmutter ihn auf ein merkwürdiges Detail in seinem Selfie aufmerksam macht, ist ein britischer Junge sich sicher: In seinem Zimmer haust ein Geist.
Unheimlich: Junge macht gruselige Entdeckung auf Selfie
So werden Sie reich: Sieben Tipps vom größten Milliardär der Welt
Der reichste Mann der Welt lebte bereits vor 500 Jahren und war wohl ein Deutscher. Doch seine klugen Tipps sind so universell, dass sie sogar heute noch gelten.
So werden Sie reich: Sieben Tipps vom größten Milliardär der Welt

Kommentare